Dürfen/ müssen/ sollen Muslime irgendwem die Hand geben?

Kurzer Crashkurs im muslimischen Händeschütteln

Immer wieder werden angeblich islamische Themen von der Presse unangemessen dargestellt. Hier geht es um das “Handgeben”. Religiöse Vorschriften diesbezüglich gibt es nicht. Ein Beitrag aus: „Schantall und die Scharia“, einem Blog über Islamophobie.…

Das Sakrarium: Der heilige Ausguss

Spezielles in der katholischen Kirche

“Die Kirche hat mit dem Sakrarium eine Art “heiligen Ausguss” geschaffen. Der soll den ehrfürchtigen Umgang mit den sakralen Materialien gewährleisten.” – Ein besonderer Ort in der Kirche im Altarraum – kaum bekannt! Auch für Kirchenerkundungen ein lohnenswerter Hinweis!…

Der Nahostkonflikt einfach erklärt

Erklärvideo von MrWissen2go, 11′:38”

“Nahostkonflikt” – dieses Wort taucht in den Nachrichten immer wieder auf. Aber was steckt eigentlich dahinter? Und warum ist dieser Jahrzehnte alte Konflikt gerade jetzt wieder so aktuell? Darum geht es in diesem Video.…

Pancakes am Rand der Welt?! – Ein gamebasierter Zugang zum Thema Sterben und Tod anhand von „That Dragon, Cancer“

Artikel im Loccumer Pelikan 2/2019

Amy und Ryan Green, Eltern eines an Krebs erkrankten Kindes, haben ein Spiel entwickelt, in dem der tapfere kleine Ritter Joel gegen den Drachen namens Krebs kämpft. Religionspädagogisch relevant wird das Game mitunter durch die thematische Verortung: Sterben und Tod sind ebenso Kernthemen wie dazugehörige Nachtodvorstellungen oder der Umgang mit Leid. Methodisch anschlussfähig wird das […]…

futurzwei – Visionen und Utopien erzählen

Artikel im Loccumer Pelikan 2/2019

Gespräche mit Jugendlichen haben ergeben, dass sie sich schwer damit tun, Visionen und Träume zu entwickeln, die über ein kleines bisschen “heile Welt” hinausgehen. Es sind aber – und waren es schon immer – gerade die Geschichten von der Zukunft, die Visionen also, die dazu führen, dass Zukunft gestaltet werden kann und nicht nur passiert. […]…

Gelesen: Herbert Gruhl: Ein Planet wird geplündert

Artikel im Loccumer Pelikan 2/2019

Vor knapp 45 Jahren, 1975, erschien das Buch „Ein Planet wird geplündert“. Verfasser ist der damalige Bundestagsabgeordnete Herbert Gruhl. Er gehörte damals nicht nur der Arbeitsgruppe Reaktorsicherheit des Innenausschusses des Deutschen Bundestages an, sondern war auch Vorsitzender der Arbeitsgruppe Umweltvorsorge in der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. In seinem Buch bilanziert Gruhl die ökologische „Schreckensbilanz unserer Politik“, die er […]…

Die Ärzte: „Abschied“

Artikel im Loccumer Pelikan 2/2019

Mit ihrem neuen Song „Abschied“ haben Die Ärzte ihre Fans verwirrt. Lange und rätselhaft ankündigt, lässt er offen, wessen Abschied hier nun eigentlich besungen wird. Es existieren zwei offizielle Videos zum Song – die vegetarische und die vegane Version. Sie zeigen den ganzen Song über eine heiße Bratpfanne, in der drei Spiegeleier in Butter bzw. […]…

Betrachtet: Paul Klee: Angelus Novus (1920)

Bildbetrachtung

Berühmt geworden ist diese kleine Zeichnung durch den Philosophen Walter Benjamin, der sie 1921 von Paul Klee erworben hat. Der Angelus Novus hat Benjamin nicht nur sein Leben lang begleitet, sondern wurde für ihn zum Sinnbild des Nachdenkens über die Geschichte. 1940, kurz vor seinem Freitod und geprägt durch die Erfahrung des Exils, hat Benjamin […]…

Die Zukunft beginnt jetzt

Artikel im Loccumer Pelikan 2/2019

Lena Sonnenberg hat nachgefragt: bei Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Menschen, die aus hohem Alter auf das Leben zurückblicken: Was sind ihre Visionen, Vorstellungen und Hoffnungen von Zukunft?…