Michael Domsgen

Anzahl der Materialien: 2 Material Aufrufe insgesamt: 1914
| Anzahl der Materialien: 2 | Material Aufrufe insgesamt: 1914 |
Treffer

Diagnose “konfessionslos” – Was heißt das religionspädagogisch?

Artikel von Michael Domsgen im Loccumer Pelikan 3/2018

Konfessionslosigkeit steht schlagwortartig für eine Entwicklung, die mit den Begriffen der Irrelevanz, Sprachlosigkeit und Indifferenz im Blick auf christlich-religiöse Deutungsmuster und Lebenspraktiken beschrieben werden kann. Um es gleich vorwegzunehmen: Wenn hier von einer Diagnose die Rede ist, dann geschieht das nicht im alltagssprachlichen Sinn. Es geht nicht um die Bestimmung einer Krankheit. Vielmehr gebrauche ich…

“Le lo le lo lai lo…”

Abendmahl mit Kindern

"Wer über das Abendmahl mit Kindern nachdenkt, tut das nicht voraussetzungslos. Wir gehen an das Thema mit bestimmten Prämissen heran. Im Hinterkopf ist dabei die von uns erlebte Praxis. Sie bildet – wenn auch unausgesprochen – die Grundlage unserer Überlegungen. Die Abendmahlsliturgie aus Puerto Rico lässt schnell deutlich werden, dass diese Praxis auch anders sein…