Und wie wäre es mit einem Digitorial?

Zum Material URL in Zwischenablage
Exemplarische Überlegungen zum Einsatz von Erklärvideos im Religionsunterricht

Digitorials werden mit der Absicht produziert, beim Betrachtenden ein Verständnis zu erreichen bzw. einen Lernprozess auszulösen. Bereits seit einigen Jahren finden Erklärvideos und Tutorials im Unterricht Aufnahme. Während Erklärvideos überwiegend in den mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächern eingesetzt werden, insofern sie abstrakte Konzepte erklären, greift fremdsprachliches Lehren und Lernen auf Tutorials zurück, die einzelne Tätigkeiten und konkretere Handlungsprozesse erläutern.

Im Religionsunterricht setzen sich insbesondere Erklärvideos erst allmählich durch. Dies mag damit zusammenhängen, dass ihre Produktion nicht nur eine gewisse Sicherheit im Umgang mit digitalen Tools voraussetzt. Er verlangt auch den Lehrenden ab, sich den Unterrichtsgegenstand auf persönliche Weise anzueignen.

zeitspRUng 1/2021, Seite 14

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Herkunft des Materials

Prof. Antje Roggenkamp

Verfügbarkeit

frei zugänglich

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Schreibe einen Kommentar