zeitspRUng 2021/1 Lust und Frust: Digitaler RU in Corona-Zeiten

Quelle: akd-ekbo.de : AKD_RU_zeitspRUng_2021-1.pdf

Zeitschrift für den Religionsunterricht in Berlin & Brandenburg

Diese Ausgabe des Zeitsprung will den Frust an den Schwierigkeiten in Coronazeiten nicht kleinreden, sondern Lust machen auf kreative Aufbrüche!
Dazu dienen die Praxisbeispiele und digitalen Methoden, die Stephanie Pfister und Matthias Roser vorstellen. Rahel Gersch zeigt, dass sogar Kirchenpädagogik ohne „echte“ Kirchenbegehung fruchtbar sein kann. Zwei Beiträge zum Erstellen von Digitorials machen Mut, es selber auszuprobieren. Das neue Schulbuch „Alle zusammen“ bietet mit seinem digitalen Unterrichtsassistenten gut einsetzbares Material. Von ihren Erfahrungen mit dem Magic Circle“, der als Einübung von Dialog und Kommunikation für die Arbeit mit dem neuen Schulbuch zentral ist, berichtet Ruth Eigmüller. Die Ergebnisse einer Befragung von Studierenden der TU Dortmund können auch für das digitale Lehren an Schulen wichtig sein: für gelingendes Lernen kommt es auf Kommunikation und Beziehungsaufbau an. Rückmeldungen durch die Lehrkräfte sind entscheidend wichtig. Eine Herausforderung ist die Stärkung der Diskurskompetenz.
Die notwendigen Zweifel und kritischen Fragen an die Digitalisierung von Bildungsprozessen trägt Ada Wolf ein – und bietet mit ihrem Artikel anregende Gesprächsanstöße. Und zum Abschluss des Heftes lassen uns Ulrike Häusler und Henning Schluß an ihren Erfahrungen teilhaben, so dass auch die „Eltern perspektive“ ihren Ort hat.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Herkunft des Materials

Verfügbarkeit

frei zugänglich

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Material anwenden

Material herunterladen URL in Zwischenablage

Schreibe einen Kommentar