Maria? Um Gottes Willen!

Bildquelle: www.reli.ch
Zum Material URL in Zwischenablage
Zur biblischen und zur kirchlichen Sicht von Maria

Wir steuern auf den Marienmonat Mai zu. Viele verbinden damit das Rosenkranzbeten. Überhaupt scheint Maria eher mit Volksfrömmigkeit als mit „richtiger Theologie“ assoziiert zu werden. Zu Recht oder zu Unrecht?

Und was heisst das für den Religionsunterricht? Kann und soll die Auseinandersetzung mit Maria und Marienfrömmigkeit im heutigen RU ihren Platz haben? Ein Plädoyer für „mehr Maria“ von Veronika Bachmann.
Nicht nur für Katholiken, auch für ev. RU interessant; z.B. die Ausführungen:
“Vom Magnificat bis zum Punk-Gebet der Pussy Riots: Anregungen für eine heutige Auseinandersetzung mit Maria”

Der Artikel bietet ferner ausgewählte Fachliteratur zum Thema!

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Herkunft des Materials

Veronika Bachmann

Bildungskontext

Ausbildung, Oberstufe

Verfügbarkeit

frei zugänglich

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Schreibe einen Kommentar