Krieg in der Ukraine: Ausnahmslos alle Kinder hatten Fragen

Mit dem Angriff Putins auf die Ukraine hatte sich in der vergangenen Woche alles verändert. Plötzlich war Krieg in Europa. Viele Kinder und Jugendliche kamen mit Fragen in die Schule. Das Schulportal hat am 25. Februar Lehrkräfte befragt, wie sie ihre Schülerinnen und Schüler an diesem Tag erlebt haben und wie sie mit dem Thema Krieg im Unterricht umgegangen sind.

  • Wenn eure Schülerinnen und Schüler Gesprächsbedarf haben, geht darauf ein.
  • Sagt bitte nicht, dass Test X oder Klausur Y aber jetzt gerade wichtiger wären.
  • Sprecht keine Kinder direkt an, im Sinne von „Was sagst DU denn dazu?“.

Zusätzlich gibt es noch ein 90-minütiges Video zum Thema “Über Krieg reden – Krieg in der Schule thematisieren”, in dem Expert.innen aus den Bereichen Kinder- und Jugendpsychologie, Schulpraxis und Journalismus in einem Live-Panel auf dem Campus des Deutschen Schulpreises Einblicke gaben und Fragen beantworteten.

Das Pädagogische Landesinstitut Rheinland-Pfalz hat zudem eine Handreichung bei Ängsten und Sorgen für Lehrkräfte herausgegeben.

Mehr Anzeigen
Zum MaterialURL in Zwischenablage
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar