Kinderflüchtlinge – Gefährlicher Weg in eine vermeintlich bessere Zukunft

Zum Material URL in Zwischenablage
Artikel

“Jedes Jahr flüchten Kinder und Jugendliche ohne Begleitung aus ihrer Heimat, um beispielsweise in den USA ein besseres Leben zu beginnen. Derzeit berichten die Medien über zehntausende Kinder und Jugendliche aus Zentralamerika, die illegal, also gesetzeswidrig, in die USA flüchten. Ohne ihre Eltern fliehen sie vor Armut und Gewalt im Heimatland und erhoffen sich jenseits der Grenze eine bessere Zukunft. Auf der ganzen Welt befinden sich Kinder alleine auf der Flucht. Doch die schwierige Reise birgt viele Gefahren. Und auch nach der Ankunft müssen sich die minderjährigen Flüchtlinge zahlreichen Problemen stellen.” (helles-koepfchen.de)

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Bildungskontext

Oberstufe, Sekundarstufe

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Schreibe einen Kommentar