Der Liebe Gottes auf der Spur

Quelle: schulen.drs.de : BO_Notizblock_63_GREMMELSPACHER_09.2018.pdf

Unterrichtsbausteine für die Klassen 3/4

Mit Hilfe dieser Unterrichtsbausteine sollen sich die Schülerinnen und Schüler dem Begriff „Liebe“ annähern.
Mit Bezug auf ihreLebenswelt werden die Kinder sensibilisiert für das, was ihnen lieb ist, was sie lieben.
Im zweiten Schritt denken die Schülerinnen und Schüler darüber nach, woher die Liebe kommt. In der Rückbesinnung auf viele der Lerngruppe bekannten biblischen Heilungs- und Wundergeschichten erkennen die Kinder, dass die Wirkung Jesu nur durch eine größere Kraft möglich war. Diese größere Kraft kann mit „Gottes Liebe“ definiert werden.
Wie sich Gottes Liebe auch in unserem Leben äußert, ist ein wichtiger Schritt auf der Spurensuche. Ebenso sollen die Schülerinnen und Schüler angeregt werden, in Symbolen und Bildworten von Gott zu reden. Ahnungen, Ideen und Zeichen von Gott entdecken, das geschieht in jeder Lernsequenz des Religionsunterrichtes. Diese über ein Schuljahr hinweg zu sammeln und zu bündeln, kann ein spannenderArbeitsauftrag sein, der die große Frage „Gott, wie bist du?“ wach hält und die Fragefreudigkeit der Schülerinnen und Schüler wahrnimmt und stärkt.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Herkunft des Materials

Carmen Gremmelspacher

Bildungskontext

Grundschule

Verfügbarkeit

kostenfrei, frei zugänglich

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Material anwenden

Material herunterladen URL in Zwischenablage

Schreibe einen Kommentar