Methodenpool der Uni Köln

Umfassende Methodendarstellung

Hier werden ungewöhnlich viele pädagogische Methoden vorgestellt, jede mit folgenden “Reitern”: Kurzbeschreibung / Quellen / Begründung / Darstellung / Beispiele / Reflexion / Praxiserfahrung. Eine wichtige Quelle für Unterrichtende!…

Mein Name – dein Name – Gottes Name

Unterrichtsidee vom RPI der EKKW/EKHN für die 1./2. Klasse

In diesem Unterrichtsvorschlag setzen sich die Schüler und Schülerinnen mit dem eigenen Namen auseinander und erfahren, dass ihre Namen in Gottes Hand geschrieben sind. Sie lernen Namen Gottes kennen, auch den Namen Gottes im Islam.    …

Spuren der Hoffnung

Edward Hicks’ The Peaceable Kongdom im fächerübergreifenden Religionsunterricht

Edward Hicks (1780–1849) hat den messianischen Tierfrieden (Jes. 11,6–8) immer wieder gemalt, meist verbunden mit einer Darstellung von William Penns Friedensschluss mit den indigenen Lenni Lenape. Hicks’ Bilder sind gemalte Predigten; der Vertreibung der Urbewohner und den Spaltungen der Quäker-Gemeinde stellen sie Bilder von Frieden, Gerechtigkeit und Wiedergeburt im Geiste Christi entgegen. Der folgende Beitrag […]…

Religionsmonitor – Religiöse Toleranz weit verbreitet – aber der Islam wird nicht einbezogen

Studie der Bertelsmann-Stiftung 2019

Anlässlich des 70-jährigen Geburtstags des Grundgesetzes nimmt der Religionsmonitor das Verhältnis von Religion und politischer Kultur in den Blick. Demokratische Grundprinzipien und Werte genießen unter Angehörigen der verschiedenen Religionen breite Zustimmung – auch religiöse Toleranz wird von einer Mehrheit anerkannt. Allerdings werden dabei nicht alle Religionen gleichermaßen einbezogen. Hier finden Sie einen Überblick, die Studie […]…

Der Sinn der Sintflut

Unterrichtsvorschlag mit Audio-Auszügen von Worthaus

Der Lernweg in 4 Abschnitten ermöglicht durch 3 bis 6minütige Audios (im Klassenraum Kopfhörer erforderlich) eine individuelle Erschließung der altorientalischen Hintergründe der Sintflutgeschichte. Weiterführende Links (z.B. Bibelstellen) und interaktive Quizabfragen vertiefen und ergänzen das Lernerlebnis. Die unterhaltsamen Highlights aus dem Vorlesungsmitschnitt von Ruhrpott-Professor Thorsten Dietz wurden ausgesucht und didaktisch aufbereitet von Michael Beisel mit freundlicher […]…

Wer die Spuren der Kriege kennt, kann Frieden und Freiheit neu gewichten

Eine Studienfahrt ins Elsass: Schulseelsorge unterwegs

Jedes Jahr brechen zwei Gruppen à 45 Schüler*innen der Joachim-Schumann-Schule Babenhausen (IGS) zu einer Exkursion ins Elsass auf, die Begegnungen mit der Geschichte der deutsch-französischen Kriege, der nationalsozialistischen Verbrechen, der deutschen Freiheitsbewegung und dem Friedensprojekt Europa ermöglicht. Mit diesem friedenspädagogischen Angebot bietet die Schulseelsorge Schüler*innen die Möglichkeit, sich mit ihren Fragen nach den Schrecknissen des […]…

Religion – staatstragend oder staatsgefährdend?

Eine Unterrichtseinheit für die Sek. II

Welche unterschiedlichen Ausprägungen im Wechselverhältnis von christlicher Religion und staatlicher Herrschaft gab es im Laufe der Geschichte und wie bestimmt sich das Verhältnis von Staat und Religion heute. Dieses Thema kann ganz oder teilweise in Kooperation mit dem Fach Geschichte bearbeitet werden. Die Unterrichtseinheit geht von aktuellen Religionsdebatten aus und behandelt exemplarisch verschiedene Epochen des […]…

Warum Antisemitismus in einer Demokratie keinen Platz hat!

Unterrichtsvorschlag

Hakenkreuzschmierereien in der Schule, antisemitische Inhalte in WhatsApp-Gruppen, Beschimpfungen wie „Du Jude!“, Angriffe auf jüdische Menschen in der Öffentlichkeit: Antisemitismus hat viele Facetten. Die Unterrichtseinheit geht vor dem Hintergrund eines sich in der Gesellschaft entwickelnden Antisemitismus der Frage nach, was diesen ausmacht, in welchem Verhältnis er zur Demokratie steht und was man im pädagogischen Raum […]…

Was macht uns frei?

Von der individuellen Freiheit als Grundlage der politischen Freiheit, Unterrichtsentwurf

„Greta, Greta, Greta“, rufen 2019 Tausende vor dem Brandenburger Tor. Schulstreik für das Klima. 30 Jahre zuvor: „Macht das Tor auf“, rufen ebenfalls Tausende. Am 22.12.1989 hob sich am Brandenburger Tor der Eiserne Vorhang. Der vorliegende Beitrag ermöglicht den Schüler*innen, sich mit diesen zentralen Ereignissen von demokratischer Freiheit auseinanderzusetzen. Darüber hinaus werden Bezüge zur biblisch-christlichen […]…