“Weißt du, wer ich bin?”

Das Projekt der drei großen Religionen

„Weißt du, wer ich bin?“ – das Projekt der drei großen Religionen für friedliches Zusammenleben in Deutschland ist ein gemeinsames Vorhaben der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK), des Zentralrats der Juden in Deutschland und von vier muslimischen Verbände. Das Projekt wird im Zeitraum 2017 bis 2019 fortgesetzt und auch in dieser Phase mit Mitteln des Bundesinnenministeriums gefördert. Auf […]…

“Liebe deinen Nächsten wie dich selbst”

Eine rabbinische Erläuterung

“Wer einen Menschen schmäht, der schmäht Gott”. – Mit dieser klaren Ansage erläutert Rabbiner Bernhard Salomon Jacobson auf der Poartalseite haGalil.com die Zusammenhänge um das Gebot der Nächstenliebe in der Tora. Eine Fachinformation für Unterrichtende und Studierende.…

Liebe / Liebesgebot (AT)

Lexikonartikel des WiBiWiLex

Artikel im wissenschaftlichen Bibelportal der Deutschen Bibelgesellschaft (WiBiLex) mit folgenden Kapiteln: 1. Begrifflichkeit 2. Altes Testament 3. Die Aufnahme im Neuen Testament 4. Die Aufnahme im außer- und nachbiblischen Judentum und Christentum Literaturverzeichnis Diese fachwissenschaftliche Grundlegung stellt die zentrale Bedeutung des Gebotes der Nächstenliebe für die Tora, und damit auch für das AT der Christen […]…

Zum Teufel mit dem Teufel – Mephisto theologisch

In 4:30 Minuten Informatives zum Teufel

Der Teufel ist allgegenwärtig: In Liedern, in Sprichwörtern. Gilt das auch noch für die Theologie? Das Christentum ist 2000 Jahre lang nicht ohne den Teufel ausgekommen. Jetzt heißt es plötzlich: Den Teufel gibt es nicht.…

Propheten: Kritik, Hellseher, Stimme Gottes?

Jüdische und christliche Zugänge zur Prophetie

Vortrag von Prof. Dr. Frank Crüsemann auf dem 31. Kirchentag in Köln 2007 im Zentrum Juden und Christen. Der Autor stellt die unterschiedlichen Umgangsweisen der jüdischen und der christlichen Religion mit den biblischen Propheten dar. Dieser Beitrag ist eine Stütze für Unterrichtende und Studierende.…

Die Schöpfung bewahren

Eine Besinnung aus koranischer Sicht zur Schöpfung

“Allah hat uns Menschen diese Erde mit all ihrer edlen Schöpfung anvertraut, daher müssen wir nicht nur als Muslime alles daran setzen, dieses Vertrauen auch zu erfüllen. Gerade für die kommenden Generationen.”- Dieser Beitrag aus der Rubrik “Freitagsworte” will die koranische Botschaft auf die heutige Zeit beziehen. In Auszügen auch im Religionsunterricht einsetzbar.  …

Ach, du heiliger Joystick

Religion in Videospielen

Seit es Computerspiele gibt, lassen sich religiöse Elemente in ihnen finden. Denn die Welt der Religionen bietet eine Fülle an Geschichten, Figuren und Konflikten, die sich bestens eignen für Unterhaltungsmedien. Doch vor allem in der unabhängigen Entwicklerszene geht der Trend in Videospielen zunehmend zu ernsten Themen.…

Gesetz und Evangelium – Evangelium und Thora

Lexikon-Artikel

Das WiReLex des wissenschaftlichen Portals der Deutschen Bibelgesellschaft hat dazu einen Artikel online gestellt mit folgenden Kapiteln: 1. Hinführung 2. Gesetz im Judentum: Tora 3. Gesetz im Neuen Testament: Tora 4. Verhältnisbestimmung von Gesetz/Tora und Evangelium 5. Bedeutung für christlich-jüdische Lernprozesse Literaturverzeichnis Dieser Beitrag räumt mit dem früher vertretenen Gegensatz von Gesetz und Evangelium auf. […]…

Alef

Religiöse Begriffe aus der Welt des Judentums. Ein Beitrag aus der Jüdischen Allgemeinen

Das Alef ist der erste Buchstabe des hebräischen Alphabets. Er ist einer von zwei lautlosen Konsonanten in der hebräischen Sprache, was auch auf seine Eigenschaften hinweist: verborgen, unfassbar, unerklärlich und unendlich. Dieser Beitrag verdeutlicht, wie Sprache, Religion, Tradition und Deutungen im Judentum vermischt und verwurzelt sind. Teilweise kann damit schon in Oberstufenklassen gezielt gearbeitet werden, […]…