finding J

Smarthphoneadventure

findingJ ist eine Smartphonegeschichte und eine Art Onlinespiel. Die Schülerinnen und Schüler reisen alleine oder in Gruppen. Über einen Zeitsprung geraten sie in das Land Israel um 30 n.Chr.  Sie treffen dort Menschen aus Galiläa und Jerusalem, die aus ihren Begegnungen mit Jesus berichten. Dabei beginnen sie, sich mit ihrer eigenen Zeit auseinanderzusetzen. Wer diese […]…

Mose, der Politiker

Die Sinaierzählung als ein Kapitel politischer Theologie

Eine historisch-kritische Erinnerungsgeschichte zur Figur des Mose. Die wirkliche Sensation der Sinaierzählung besteht in der Transformation eines Königskults in eine Volksreligion, im Bundesschluss zwischen Gott und seinem Volk – ohne Vermittlung durch einen König. Eine Auseinandersetzung mit Jan Assmanns Buch “Religio duplex. Ägyptische Mysterien und europäische Aufklärung”  von Rolf Schieder auf Perlentaucher.…

Geschichte und Merkmale der israelitischen Prophetie

Video-Vortrag auf Worthaus von Prof. Dr. Siegfried Zimmer, 47:40

“Wie entsteht das Prophetische? Warum steht es in einem engem Zusammenhang mit dem Aufkommen des Königtums in Israel? Siegfried Zimmer zeigt auf, dass das Prophetische einen konkreten Bezug zum politischen und gesellschaftlichen Geschehen hat. Dabei versteht er es gewohnt fesselnd historische Zusammenhänge nachvollziehbar zu skizzieren. Das Prophetische entwickelt sich als Gegenreaktion zu einer zentralistischen Machtkonzentration, […]…

Handreichung: Grundschule – Evangelische Religionslehre – Bildungsplan 2016

Erläuterungen und Hilfestellungen zum Bildungsplan,
darunter zwei kompetenzorientierte Unterrichtsvorschläge für die GS:
“Mit Jesus unterwegs” und “Gott: vielfältig und geheimnisvoll“

ptz Stuttgart und RPI Baden haben eine Handreichung für die Grundschule zum Bildungsplan 2016 für Evangelische Religionslehre entwicklet, die grundsätzlich einführt und zwei ausführliche Unterrichtsimpulse enthält: Mit Jesus unterwegs, Seite 8 Gott: vielfältig und geheimnisvoll, Seite 35 Mitarbeitende: Dr. Uwe Hauser, Damaris Knapp, Dr. Heinz-Günter Kübler, Gerhard Ziener…

Texte und Stellungnahmen der Evangelischen Mittelost-Kommission (EMOK)

Positionspapier der EKD

Die im Jahr 2009 herausgegebene Positionsbestimmung „Israel-Palästina“ der Evangelischen Mittelost-Kommission (EMOK) ist in 2. Auflage mit neuem Vorwort veröffentlicht worden. An den Grundlinien des Papiers wurde festgehalten und damit das Ziel einer friedlichen Existenz des israelischen und palästinensischen Volkes auf der Grundlage eines gerechten Friedens bekräftigt. In diesem Sinne will die Erklärung Gemeinden, Gruppen und […]…