Sieben sichere Wege, um als Lehrer auszubrennen

Quelle: www.rpi-ekkw-ekhn.de : 18_Sieben_Wege.pdf

1. Denken Sie mittags und abends bei Ihrer Unterrichtsvorbereitung vor allem über die Unterrichtsstunden des vergangenen Tages nach, die schlecht gelaufen sind. Bauen Sie nicht aus, was gut ging, sondern
schenken Sie Ihre ganze Aufmerksamkeit den Klassen und Kursen, wo der Unterricht nicht hundertprozentig gelungen ist. Zum Entspannen gibt es als Belohnung nach dem ganzen Schuljahr die Sommerferien!

und so weiter…

Mehr Anzeigen
Material herunterladenURL in Zwischenablage
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar