“Kampfaufrufe Mohammeds für ungültig erklären”

Zum Material URL in Zwischenablage
Interview

“Christine Schirrmacher zählt zu den profiliertesten Kennern des Islam. Bereits in ihrer Doktorarbeit hat sie sich mit der christlich-muslimischen Kontroverse im 19. Und 20. Jahrhundert auseinandergesetzt. Ihre provokante These: Der Islam muss sich von Mohammeds Beispiel verabschieden, wenn er sein Gewaltproblem lösen will.”
Interview von RP-Online mit Islamexpertin Christine Schirrmacher.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Herkunft des Materials

www.christineschirrmacher.info

Verfügbarkeit

frei zugänglich

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Eine Antwort auf „“Kampfaufrufe Mohammeds für ungültig erklären”“

  1. Frau Schirrmacher übersieht, dass der Koran immer in seinen geschichtlichen Entstehungszusammenhängen verstanden werden muss. genau wie die Bibel. Daher ist ihre Aussage in diesem Artikel einseitig und muss ergänzt werden.

Schreibe einen Kommentar