Buddhismus, Schamanismus und der Westen

Zum Material URL in Zwischenablage
Rezension der Festschrift für A. Gottmann, Hg.: Volker Zotz

Diese Festschrift für den Neurologen, Psychotherapeuten und Yoga-Lehrer Armin Gottmann zum 70. Geburtstag ist deshalb so interessant zu lesen, weil die hier versammelten kompetenten Autoren unterschiedliche Inkulturationen des Buddhismus aufzeigen.
Hier kommen besonders der Tibetische Buddhismus, schamanistische Rituale und Besonderheiten sowie der Dialog mit dem “Westen” zur Sprache.
Von der Interreligiösen Bibliothek zum Buch des Monats November 2013 ausgewählt.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Herkunft

INTR°A buchvorstellungen.blogspot.de
Reinhard Kirste

Bildungskontext

Oberstufe

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Schreibe einen Kommentar