Streben nach Gerechtigkeit in einer globalisierten Welt

Eulenfisch, Praxis für die Sekundarstufe I

Unterrichtsvorschlag des katholischen Magazins Eulenfisch zum Streben nach Gerechtigkeit. Der erste Teil stellt Definitionen vor, arbeitet mit dem Gleichnis von den Arbeitern im Weinberg und dem biblischen Menschenbild. Der zweite Teil orientiert sich  am Rerum Novarum, der ersten Enzyklika der Katholischen Kirche zu einer sozialen Frage von Papst Leo XIII. und schließt mit der Katholischen […]…

Was ist soziale Gerechtigkeit?

Unterrichtsmaterial von ZEIT für die Schule

In dieser Unterrichtseinheit erörtern Ihre Schüler unterschiedliche Vorstellungen von einer gerechten Einkommens- und Vermögensverteilung, die sie in einem Rollenspiel aushandeln. Sie befassen sich mit den Aufgaben staatlicher Sozialpolitik, erörtern Leistungsgerechtigkeit und Chancengleichheit und diskutieren, welche Möglichkeiten das bedingungslose Grundeinkommen bietet, die herkömmliche soziale Verteilungsdebatte auf eine völlig neue Grundlage zu stellen.…

Die süße Chance – Fairer Handel am Beispiel Kakao | Portal Globales Lernen

Unterrichtsmaterial mit Video für die Sek. I

Ob in Keksen, im Joghurt oder als Schoko-Riegel – Kakao ist in aller Munde und darüber hinaus eines der wichtigsten Fairtrade-Produkte. Gleichzeitig eignet sich der beliebte Schokoladen-Rohstoff besonders gut, um Kindern und Jugendlichen den globalen Handel zu erklären und auf die Situation der Menschen im Süden aufmerksam zu machen, die Rohstoffe wie Kakao, Kaffee oder […]…

Über den Tellerrand hinaus

Unterrichtsmaterialien von care

In den vorliegenden Materialien wird das Thema Ernährung global betrachtet. Erstellt wurden dazu ein Begleitheft für Lehrkräfte sowie ein Lernheft für Schülerinnen und Schüler. Mit Hilfe des Begleitheftes können Lehrkräfte ihre Lerngruppe mit Hilfe von interaktiven Übungen und Hintergrundinformationen mit vielfältigen Methoden an verschiedene Themenschwerpunkte heranführen. Das Lernheft für Schülerinnen und Schüler umfasst neben Texten […]…

Weltbevölkerung und Welteinkommen – Das Weltspiel

Plattform mit Tipps und Vorlagen

Das EPIZ in Reutlingen hat eine eigene Plattform für das beliebte “Weltspiel” eröffnet. Das Weltspiel ist ein Aktionsspiel, das die Verteilung von Bevölkerungen und einzelnen Ressourcen (z.B. Einkommen, Energie,…) weltweit abzubilden versucht, um auf globale Verhältnisse und Zusammenhänge hinzuweisen. Seit Jahren wird es schon erfolgreich in der Bildungsarbeit eingesetzt. Das EPIZ selbst stellt große Weltspielpläne […]…

Verschiedenheit achten – Gemeinschaft stärken

RPI der EKHN/EKKW, Reihe: Aus der Praxis für die Praxis

Dokumentation eines dialogischen Unterrichsprojektes aus der Theodor-Heuss-Berufsschule in Offenbach Evangelische und katholische Religionslehrkräfte, Ethikleh-rer/-innen und muslimische Theolog/-innen unterrichten ge-meinsam die religiös und weltanschaulich plurale Schülerschaft im Klassenverband. Die Vielfalt auf Seiten der Schülerinnen und Schüler wird auf Lehrerseite gespiegelt. Die Repräsentanz der konfessionslosen Schüler/-innen durch eine Ethiklehrkraft und die Einbindung der muslimischen Fachperspektive ma-chen dieses […]…

Reihe: Der Krieg und ich – Planet Schule – Schulfernsehen multimedial des SWR und des WDR

Video-Reihe, Planet Schule

Die Doku-Drama-Serie „Der Krieg und ich“ erzählt in acht Filmen kindgerecht die Geschichten junger Protagonisten während des Zweiten Weltkriegs. Die Filme spielen in Deutschland, Polen, Frankreich, Großbritannien, Norwegen, der Sowjetunion und der Tschechischen Republik. Sie schildern die Geschehnisse in Europa aus der Sicht der Kinder, stellen deren Erleben in den Vordergrund. Die Filme erfordern kein […]…

Gottesbilder von Kessler und Bonhoeffer als Theodizeen im Vergleich

Tabellarischer Vergleich der Gottesbilder beider anhand der Aspekte Güte Gottes, Allmacht Gottes, das Böse, (aktuelle) Macht Gottes, Existenz Gottes

Wesentliche Ergebnisse sind: Sehr viele Gedanken ähneln stark. Aber steht bei Bonhoeffer eher das Kreuz im Vordergrund, so ist es bei Kessler die Schöpfungstheologie, die Gottes Ohnmacht begründet. Hat Gott nach Bonhoeffer den Menschen verlassen und scheint nur als Idee des “Daseins für andere” gegenwärtig, gewinnt man bei Kessler stärker den Eindruck, dass Gott Beziehung […]…