Ein Votum für ein neues Graecum

Bildquelle: Pixabay
Zum Material URL in Zwischenablage
Blogbeitrag von Dr. Uwe Stamer

Das “Graecum” für den Pfarrberuf und für den Religionsunterricht an Gymnasien? Auf jeden Fall!

Aber anstatt mit Xenophon und Platon besser mit einer guten Sprachbeherrschung des griechischen NT. Am Beispiel von acht Bibelstellen wird gezeigt, wie die Kenntnis der Koiné auf Seiten der Lehrkraft den Schülerinnen und Schülern ein besseres Textverständnis vermitteln und ihnen dadurch zur Stärkung ihrer Kompetenzen verhelfen kann.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Herkunft des Materials

Uwe Stamer

Bildungskontext

Ausbildung

Verfügbarkeit

frei zugänglich

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Schreibe einen Kommentar