Die Lernausgangslage eruieren

Quelle: www.bistum-eichstaett.de : Lernausgangslage-Mary.pdf

Wie das Denken der Kinder uns das Lehren neu lehrt – und verändert

Die Eruierung der Lernausgangslage ist mehr als nur eine sinnvolle diagnostische Möglichkeit zur Feststellung des Leistungs- bzw. Lernstandes des Kindes: Sie ist ein pädagogisches Verfahren, dass das Kind mit seinen bisherigen Erfahrungen, Empfindungen und Kenntnissen, seinen offenen Fragen und Gedanken zu den Themen der Welt und des Glaubens im Religionsunterricht ernst nimmt und es in den Mittelpunkt stellt.

Maria Hauk-Rakos stellt dies an einem Beispiel für die 1. Klasse vor: “Jesus geht einen schweren Weg – den Weg bis ans Kreuz”

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Herkunft des Materials

Maria Hauk-Rakos

Bildungskontext

Grundschule

Verfügbarkeit

kostenfrei, frei zugänglich

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Material anwenden

Material herunterladen URL in Zwischenablage

Schreibe einen Kommentar