Chanukka

Zum Material URL in Zwischenablage
Eine liberale Betrachtung von Rabbiner W. Rothschild

Chanukka ist eigentlich ein Fest von geringerer Bedeutung. Es ist aus nachbiblischer Zeit und hat keinen Bezug zum landwirtschaftlichen Jahr und seinem Ablauf. Die Gebote und Rituale sind deshalb alle späteren Ursprungs.
Zusätzliche Komplikationen bringt, daß dieses Fest mit seinen historischen, religiösen, nationalen und spirituellen Aspekten für unterschiedliche Gruppen von Juden unterschiedliche Bedeutungen hat: Manche sehen es als Symbol nationaler Befreiung, andere als Symbol eines zügellosen Militarismus. Wieder andere sehen den Aspekt religiöser Freiheit…
Um diesen Problemen auszuweichen, betrachten es viele Juden heutzutage als Fest für Kinder und heben stärker heidnische oder gefühlsbetonte Aspekte der Erzählungen über heroische Taten, Märtyrertum und religiösen Fanatismus hervor.”

So beginnt die Einleitung in die ausführliche Darstellung des Chanukka-Festes durch Rabbiner W. Rothschild.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Herkunft

W. Rotschild

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Schreibe einen Kommentar