Open Educational Resources in der Schule

Quelle: library.fes.de : 11148.pdf

Diskussionspapier, 5 Seiten

“Open Educational Resources sind mehr als digitale Bildungsmaterialen: Sie stehen, in der Regel im Internet, kostenfrei zur Verfügung, dürfen von jedem erstellt, angepasst und verbreitet werden. OER können die Lehr- und Lernkultur verändern: Wissen wird nicht nur vermittelt, sondern gemeinsam entdeckt und konstruiert. Ihre Förderung ist eine politische Gestaltungsaufgabe, denn andere europäische Länder sind Deutschland hier weit voraus.” Diskussionspapier des Netzwerks Bildung der Friedrich-Ebert-Stiftung am 20.6.2014

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Herkunft des Materials

Valerie Lange

Materialticker

Melden Sie sich zum materialticker an und erhalten Sie mehrmals wöchentlich die aktuellen Materialpooleinträge zugeschickt.

Material anwenden

Material herunterladen URL in Zwischenablage

Schreibe einen Kommentar