IZPP

Treffer

KÖRPER im KULT0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

IZPP

Reflexionen über die “Reinheitsbestimmungen” der Bibel
Der Begriff “Kult” verweist traditionell auf religiös verankerte Rituale. Der vorliegende Essay will dies aufgreifen und bezieht sich zu diesem Zweck exemplarisch auf jüdisch-christliche Traditionen, vor allem auf die den beiden Religionen zugrundeliegende Schrift des Alten Testaments. Anhand eines konkreten Textbezugs auf Bibelstellen soll aus theologischer Sicht eine Möglichkeit vorgestellt werden, den Begriff „Kult“ von…

Schlagworte: Leib, Kult, Altes Testament, Reinheit

Das digitale Leben als Füll-Halter des existentiellen Vakuums für den vermassten Individualisten0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

IZPP

Artikel, IZPP 1/2014
“Mittels gesellschaftlicher Veränderungen und dem Aufkommen der digitalen Medien konnte der Mensch einen Grad an Freiheit erlangen, der ihm einerseits eine Fülle von Möglichkeiten bereitstellt, andererseits aber gleichzeitig für den vermassten Individualisten eine Überforderung durch fehlende Grenzsetzung darstellt. Diese Enthemmung des Verhaltens wird durch mehrere Faktoren, wie z. B. die soziale und physikalische Außenlenkung des…

Schlagworte: Social Media, Neue Medien, Internet, Sinn, Individuum, Masse

Ohne Gewissen und doch nicht gewissenlos – Auf der Suche nach einem abendländischen Begriff im Buddhismus0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

IZPP

Fachartikel
“Die Bedeutung des abendländischen Ausdruckes ‚Gewissen‘, welchen es so im Buddhismus nicht gibt, wird durch eine Gruppe von fünf Qualitäten, sog. ‚Geistesfaktoren‘ – Selbstachtung, Selbstverleugnung, Decorum, In-Decorum und Bedauern – wiedergegeben. Hier öffnet sich eine Bandbreite von kritischer Selbstbeurteilung von (un)angemessenen Handlungen über moralische Integrität bis hin zur Verantwortungsübernahme der Folgen des eigenen Handelns.” (Michael…

Schlagworte: Buddhismus, Gewissen, Bewusstsein