Wie verstehen wir die Bibel “richtig”?

screenshot
Material herunterladen URL in Zwischenablage
Vortragsskript zum 32. Evangelischen Kirchentag
Die Bibel ... "ist keine Sammlung von Satzwahrheiten, die überzeitlich als wahr und wörtlich genommen werden wollen. ... Aus Trauernden werden Getröstete. Der Satz Jesu öffnet uns die Augen für die eigene Not und die Not um uns herum. Wachsende Armut auch 2000 Jahre später und zunehmende Verzweiflung vieler Menschen. Die Geistkraft Gottes ist zum Teilen und Vermehren da. Wo der Mut und die Geistkraft wachsen und sich vermehren, da lesen wir die Schrift richtig.".. Institution: Kirchentag 2009
Fachinformation
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
 
 

Alter Eintrag!

Dieses Material wurde noch nicht überarbeitet und entspricht möglicherweise nicht mehr den qualitativen Anforderungen des neuen Materialpools.

Herkunft

Janssen, Claudia
, www.kirchentag2009.de

Bildungstufen

Sekundarstufe, Schulstufen, Oberstufe, Unterrichtende,
Schlagworte: Bibel, Bibelverständnis, Eschatologie, Glauben, Hermeneutik, Hoffnung, Jesus, Neues Testament

Schreibe einen Kommentar