Wie kann Integration von muslimischen Jugendlichen gelingen?

screenshot
Zum Material URL in Zwischenablage
Artikel von Lamya Kaddor
Religion hat bei muslimischen Jugendlichen in Deutschland einen hohen Stellenwert. In einer oftmals fremden und ablehnenden Umgebung wirkt sie identitätsstiftend. Die Jugendlichen begreifen sich zuerst als Muslim/a, danach erst als Weltbürger/in oder Deutsche/r (bzw. über eine andere Nationalität). Doch wie kommt es dazu, dass vor allem Jugendliche islamischer Glaubenszugehörigkeit sich in erster Linie als religiöses Subjekt definieren?
Fachinformation
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
 
 

Alter Eintrag!

Dieses Material wurde noch nicht überarbeitet und entspricht möglicherweise nicht mehr den qualitativen Anforderungen des neuen Materialpools.

Herkunft

Kaddor, Lamya
lernen-aus-der-geschichte.de, lernen-aus-der-geschichte.de

Bildungstufen

Unterrichtende,
Schlagworte: Interreligiöse Bildung, Interreligiöses Lernen

Schreibe einen Kommentar