Wie kam es zu den Hexenprozessen?

screenshot
Zum Material URL in Zwischenablage
WASISTWAS-Artikel
"Man sagte ihnen nach, sie tanzten vom 30. April auf den 1. Mai, in der Walpurgisnacht um den Blocksberg und brächten Seuchen und Unglück über das Land: Tausende angeblicher Hexen starben im 15. bis 18. Jahrhundert auf dem Scheiterhaufen. Aber wieso entstand der ganze Aberglaube überhaupt? Und wie wollte man herausfinden wer eine Hexe war?" Ausführlicher Artikel mit Bildern auf WASISTWAS
Fachinformation
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
 
 

Alter Eintrag!

Dieses Material wurde noch nicht überarbeitet und entspricht möglicherweise nicht mehr den qualitativen Anforderungen des neuen Materialpools.

Herkunft


wasistwas.de, www.wasistwas.de

Bildungstufen

Sekundarstufe, Schulstufen, Oberstufe,
Schlagworte: Hexenprozesse, Hexenverfolgung

Schreibe einen Kommentar