Wenn Aliens uns geschaffen hätten

screenshot
Material herunterladen URL in Zwischenablage
Konstruktiv(istische) Gedanken über Frauen, Männer und die Welt
"Wenn Außerirdische uns als Frauen und Männer geschaffen hätten, wäre nichts an der uns alltäglich begegnenden exklusiven zweigeschlechtlichen Wirklichkeit auszusetzen. Auszusetzen hätten wir allerdings etwas an Menschen, die nicht zu der von den Außerirdischen intendierten und vorgegebenen Ordnung passen. Wir könnten dann in die Lage geraten diese Menschen als Konstruktionsfehler zu betrachten und spezielle – je nach kulturellen Zusammenhängen – bedeutungsschwache oder bedeutungsvolle, mildere oder härtere Umgangsweisen mit den „Absonderlichen“ pflegen. Da als Schöpfer tätige Außerirdische bislang nicht bewiesen werden konnten, liegt es jedoch näher, uns auf unser bescheidenes Erkenntnisvermögen zu besinnen und deshalb kritisch mit unseren alltäglichen Meinungen und daran anschließenden wissenschaftlichen Erkenntnissen über Frauen, Männer und die Welt umzugehen." (Benjamin Hintz, IZPP 1/2013)
Praxishilfen
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
 
 

Alter Eintrag!

Dieses Material wurde noch nicht überarbeitet und entspricht möglicherweise nicht mehr den qualitativen Anforderungen des neuen Materialpools.

Herkunft

Hintz, Benjamin
IZPP, www.izpp.de

Bildungstufen

Unterrichtende,
Schlagworte: Aliens, Geschlecht, Geschlechterrollen, Interaktion, Konstruktivismus, transsexuell, Wissen

Schreibe einen Kommentar