WAHR UND UNWAHR? Inszenierte Vollmacht. Fiktionalität und Wahrheit in den Jesusgeschichten des Markusevangeliums

screenshot
Material herunterladen URL in Zwischenablage
In dem Artikel wird hervorgehoben, dass sich Bibelkompetenz nicht in kritischer Destruktion erschöpft. Die erzählerischen Mittel sind Wahrheitsträger; erst Referenz führt zur Relevanz. Die Schülerinnen und Schüler werden hineingenommen in einen Prozess einer narrativen Glaubensvergewisserung. Sie sollen in die Lage versetzt werden, die erzählerische Argumentationsstruktur der Bibeltexte zu erkennen und nachzuvollziehen. Zusatzmaterial auf der Webseite.
Vorbereitung
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
 
 

Alter Eintrag!

Dieses Material wurde noch nicht überarbeitet und entspricht möglicherweise nicht mehr den qualitativen Anforderungen des neuen Materialpools.

Herkunft

Markus Sasse
Institution, suchen, www.rpi-ekkw-ekhn.de

Bildungstufen

Oberstufe, Schulstufen, Unterrichtende,
Schlagworte: Jesus, Markus, Markusevangelium, Markus-Evangelium, Wahrheit

Schreibe einen Kommentar