Vorauswahl Handverlesen

Wenn Kindesliebe zum Schulhass wird

Hypothesen über Hintergründe und Zusammenhänge eines kulturkritischen Topos ” ‘Hass’ ist ein Unthema der Pädagogik, während insbesondere in der Tradition der Reformpädagogik die ‚Liebe‘ zum Kinde tendenziell absolut gesetzt wird. Im vorliegenden Text wird die These vorgestellt, dass Liebe und…

Subjektivität als Ausdruck von Lebendigkeit

Artikel in der IZPP 1/2012 “In einer Gesellschaft, in der Wahrheit mit objektiven Fakten gleichgesetzt wird, verliert das subjektive Erleben des Menschen als primärer Zugang zur Wirklichkeit zunehmend an Bedeutung. Subjektives Erleben aber ist Ausdruck spürbarer Lebendigkeit, so dass diese…