Völkerschlachtdenkmal in Leipzig als Lernort?

screenshot
Zum Material URL in Zwischenablage
Erinnerung an eine Massenschlacht als Herausforderung zum Um-Denken
Das 91 m hohe Völkerschlachtdenkmal wurde 1913 als Erinnerungsort für eine "ruhmreiche" Schlacht im Oktober 1813 gegen Napoleon errichtet. Aber gerade diese Massenschlacht war zugleich ein Extremfall an Gewalt, auch wenn es sich um einen "Befreiungskrieg" handelte. Europa gewann damit aber noch keineswegs den Frieden. Darum lohnt der Besuch dieses Monuments udn das dazu gehörenden Museums von de rGewalt des Krieges zur Kraft des Friedens umzudenken.
Medien
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
 
 

Alter Eintrag!

Dieses Material wurde noch nicht überarbeitet und entspricht möglicherweise nicht mehr den qualitativen Anforderungen des neuen Materialpools.

Herkunft

Reinhard Kirste
, intra-tagebuch.blogspot.de

Bildungstufen

Sekundarstufe, Schulstufen, Oberstufe, Unterrichtende,
Schlagworte: Europa, Frieden, Friedenspädagogik, Krieg, Napoleon, Versöhnung, Völkerschlacht

Schreibe einen Kommentar