Bultmanns “Neues Testament und Mythologie” und existentiale Auslegung

Zusammenfassung und Auslegungsbeispiel

Um sinnvoll von Gott zu reden, müsse man dieses anthropologisch tun. Das sei zwar Sünde, aber im Glauben gerechtfertigt. Um anthropologisch von Gott zu reden, will Bultmann das NT enmythologisieren. Das bedeutet, dass er die Botschaft des NT, das Kerygma, aus dem mythologischen Denken seiner Zeit in ein Denken der Meschen des 20. Jahrhunderts übersetzen […]…

Schöpfung durch Evolution?

Die Gottesfrage in den Naturwissenschaften

Unterrichtspraktische Ergebnisse einer gymnasialien Jahrestagung von katholischen Religionslehrern und Religionslehrerinnen in Speyer.…

Mit Kindern beten

Worthaus-Video mit Siegfried Zimmer, 1:12:16

Fromme Familien beten vor dem Essen – soweit bekannt. Manchmal sitzen nicht-fromme Freunde betreten am Tisch und lassen das kurze Gespräch mit Gott über sich ergehen. Oder sind froh, dass sie auch ein Gebet beisteuern können: »Komm, Herr Jesus, sei unser Gast und segne, was du uns bescheret hast.« Was man eben früher so beten […]…

Fußball ist keine Religion, sondern Fußball

Blogbeitrag

Nun werden sie sich wieder vor jeder Einwechslung bekreuzigen. Andere werden vor dem entscheidenden Spiel Kerzen aufstellen und mit blauen Pullovern höhere Mächte beschwören. Und wer weiß, vielleicht wird während der WM wieder die ein oder andere „Hand Gottes“ im Spiele sein. Fußball eine neue Religion? Nachdem es mit den traditionellen Religionen nicht mehr so […]…

Gelobtes Land?

Orientierungshilfe

Gelobtes Land? Land und Staat Israel in der Diskussion, eine Orientierungshilfe der EKD.…

Palästina zu Zeiten Jesu: Die Trümmer von Galiläa

Artikel auf SPIEGEL ONLINE

Ein ausführlicher Artikel zu archäologischen Funden aus der Zeit Jesu: die Fersen eines Gekreuzigten, ein Fischerboot, Wohnhäuser, Kapernaum, Leben im Dorf und in der Stadt, Jerusalem.…

Playstation als Foltertod?

Mit Jugendlichen über das Sterben Jesu nachdenken

Empirische Forschung zur Bedeutung des Kreuzestodes Jesu für Jugendliche, veröffentlicht im Pelikan 2/2014…