Antisemitismus

Vorurteile, Ausgrenzungen, Projektionen und was wir dagegen tun können

Unter dem Titel „Antisemitismus – Vorurteile, Ausgrenzungen, Projektionen und was wir dagegen tun können“ haben die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD), die Union Evangelischer Kirchen in der EKD (UEK) und die Vereinigte Evangelisch-Lutherische Kirche Deutschlands (VELKD) eine Broschüre herausgegeben, die über Erscheinungsformen, Hintergründe und Ursachen von Antisemitismus aufklärt. Nachdem Judenfeindschaft über die Jahrhunderte Lehre und […]…

Weihnachten – Weihnachten – immer wieder Weihnachten

Spiel zur Weihnachtszeit

“Schon wieder ein Jahr vergangen, seit Wochen liegen die Schokoladennikoläuse in den Geschäften – Lehrerinnen und Lehrer, aber auch Schülerinnen und Schüler fangen an, an Weihnachten zu denken, zu planen. Und die Gedanken kreisen um Geschenke, Geschichten, Basteleien und Leckereien. Unser Spiel will Ihnen helfen, mit den Schülerinnen und Schülern ins Gespräch zu kommen über […]…

Sehnsucht und Verheißung

Dem Frieden Gesichter geben

Jeanette Eickmann schreibt zu dieser sehr schönen Unterrichtsidee im Loccumer Pelikan: “Das Leben vieler Kinder ist von Unfrieden, Gewalt, Angst und Sorge getrübt – auch in Deutschland. So nimmt die Zahl derjenigen Kinder zu, die in armen Verhältnissen aufwachsen; mehr als früher rückt ihnen eine bedrohte Zukunft ins Bewusstsein, ängstigt sie und lässt den Traum […]…

Das Volk, das im Finstern wandelt, sieht ein großes Licht

Der Adventskalender als Buch für die Klasse – Projektvorschlag

“Advent und Weihnachten stellen uns jährlich neu vor die Frage, wie wir Kindern und Jugendlichen einen angemessenen Zugang eröffnen können. Eine Möglichkeit besteht darin, die einprägsamen Bilder alttestamentlicher Verheißungen zu erschließen. Der theologische Bezug zwischen Verheißung und Erfüllung erscheint als Einheit stiftendes Prinzip zwischen dem Alten und dem Neuen Testament. Die Erfüllung einer Verheißung im […]…

Wenn Gott in die Welt kommt

Ein Weihnachtsspiel mit Matthäus und Lukas

Matthäus und Lukas entfalten in ihren Geburtserzählungen unterschiedliche theologische Konzepte, die über viele Jahrhunderte in zahllosen Krippenspielen zu einer einzigen Geschichte verarbeitet wurden. Beate Peters stellt sich der Frage “Wie könnte es gelingen, durch das Spielen der Weihnachtsgeschichten anzubahnen, dass Kinder frühzeitig Erzählperspektiven wahrnehmen und theologische und existenzielle Bedeutungen jenseits vermeintlich historischer Kontexte entdecken lernen?” […]…

Maria – Vorbild oder Himmelskönigin?

Maria – des Herren Magd. Versuch der Rekonstruktion einer Biografie

Renate Hofmann beleuchtet Maria aus verschiedenen Perspektiven: Biblische Hinweise zu Maria Außerbiblische Hinweise zu Maria Maria – die Mutter Gottes. Mariendarstellungen in der Kunst Maria und die Kirche. Dogmatische und kirchenpädagogische Zugänge zu Mariendarstellungen in Kirchen Maria – Vorbild oder Himmelskönigin= Zusammenfassung und Fazit…

“Die wichtigste Nachricht…”

Überlegungen zu einem Spiel mit Konfirmandengruppen

“Krippenspiel mit Konfirmanden und Konfirmandinnen zeitigt Probleme, ohne Frage. Einige davon können konstruktiv aufgefangen werden. Andere lassen sich um der positiven Seiten willen aushalten. Im Folgenden möchte ich ein Krippenspiel vorstellen, das gerade im Blick auf spezifische Probleme für eine meiner Gruppen entstanden ist. Der Text des Krippenspieles „Die wichtigste Nachricht“ kann im Internet unter […]…

Heimkommen. Essen mit Edeka

Unterrichtsidee

Im Dezember 2015 sorgte ein Weihnachtsclip mit zu dem Zeitpunkt bereits über 60 Millionen Klicks [1] nicht nur für absolute Rekorde auf Facebook und YouTube, sondern auch für eine hitzige Debatte über Geschmack oder Geschmacklosigkeit von Werbung. „Deutsche brauchen für Gefühle den Vorschlaghammer“ [2], „Mit #heimkommen hat EDEKA den Bogen überspannt“ [3]oder „Und die Leute […]…