Fastenzeit und Passion

Ein Durchgang durch die Passionswoche mit Bodenbild für die 5. Klasse

Anhand eines Bodenbildes wird die Passionswoche nachvollzogen. Der Charakter ist eher wiederholend, denn auf die einzelnen Stationen auf dem letzten Weg Jesu in Jerusalem bis hin zur Auferstehung wird nicht näher eingegangen. Sie werden als bekannt vorausgesetzt und entstehen nacheinander in einem aufwändigen Bodenbild. Zur Verfestigung und Vertiefung wird ein Leporello angeboten. Dieses Leporello könnte […]…

“Erzählst Du uns heute wieder eine Gesichte?”

Passion und Ostern im Kindergarten? Ein Projektbericht von Harm Cordes, RPI Loccum

“Kann, darf, soll man Kinder im Kindergartenalter überhaupt mit der Passions- und Ostergeschichte in Berührung bringen? Wie ist mit solchen Aspekten umzugehen, bei denen differenzierte historische und theologische Urteile oder Deutungen unerlässlich erscheinen: wie z. B. der Frage nach der Verantwortung für den Tod Jesu oder nach der Bedeutung des Abendmahls oder des Kreuzestodes? Welche […]…

Glück in den Weltreligionen

Schülergerechte Informationsblätter

Wie werde ich glücklich? Das ist eine der wichtigsten Fragen der Menschheit. Seit Jahrtausenden machen sich die Menschen darüber Gedanken. Auch die verschiedenen Religionen beschäftigen sich mit der Frage und bieten uns Antworten in Form von Ratschlägen und Regeln. Im Rahmen der ARD-Themenwoche 2013 zum Glück entstanden diese Textblätter für Schülerinnen und Schüler zur Frage […]…

Endlich Wachstum

14 neue Methoden zur Entdeckung wirtschaftlicher Zusammenhänge

Die Seite “endlichwachstum.de” bietet ein Methodenheft zum Themenbereich Wirtschaftswachstum an, das man HIER bestellen kann. Zusätzlich und als Ergänzung gibt es nun online 14 neue Methoden. Es geht um soziale, ökologische und globale Dimensionen, um unsere mentalen Strukturen, um Perspektiven und Alternativen.…

“Wasser schenkt Leben”

Unterrichtsentwurf mit Arbeitsblättern und Informationen zum Thema Wasser für die Grundstufe

Die Materialien „Wasser schenkt Leben“: Akeya und der Kalebassenbaum Sang-la, das Mädchen aus dem Wasserland Nathanael erzählt aus dem Sertâo sind für die ersten drei Grundschuljahre konzipiert worden. Elemente daraus können, entsprechend angepasst, auch für Kinder im Vorschulalter bzw. für ältere Kinder (4. Schuljahr) genutzt werden. Die Materialien eignen sich für die Arbeit in kleinen […]…

“Du hast ihn nie verraten, deinen Plan vom Glück!”

Vom Umgang mit dem unerwarteten Tod in der Popmusik

Ein Unterrichtsvorschlag vom RPI Loccum: “Die Unterrichtsstunde steht im Zusammenhang einer Unterrichtssequenz im Kompetenzbereich „Schuld und Vergebung“ für die Sekundarstufe II. Sie lässt sich verorten in der Unterrichtssequenz „Kreuz und Auferstehung – Für mich gestorben und auferstanden?“ Die Schülerinnen und Schüler in diesem Religionskurs auf grundlegendem Niveau wünschten sich lebensweltliche Bezüge, sodass der Grönemeyer-Song als […]…

Impulse auf dem Weg zu einer wertschätzenden Schulkultur

Das Schulkonzept der “Rangiora New Life School”

„Ich weiß nicht, ob es irgendwo auf der Welt eine Schule mit einer solchen Gemeinschaft gibt. Du fühlst dich gewollt hier, du wirst anerkannt, du spürst, dass du wichtig bist. Im Unterricht, in den Pausen, wenn wir uns auf der Straße begegnen. Es ist etwas ganz Besonderes.“ Das sagt Amy, eine 14jährige Schülerin der Rangiora […]…

“Meine Seele ist stille zu Gott, der mich sieht”

Unterrichtsvorschlag

Ganzheitliche Erfahrungen mit dem „Wasser des Lebendigen“ an der Schwelle von Kindheit und Pubertät. Unterrichtsvorschlag von Martina Steinkühler zu Gen 16,6b-14 für die Klassen 3/4.…

Du siehst mich: Schleier, Hoodie, Sonnenbrille – ein Kaleidoskop des Sehens und Verbergens

Ein Unterrichtsvorschlag für die Sek. I

„Du siehst mich“ ist die kürzeste Zusammenfassung von Genesis 16, 13. Mit der Auswahl dieses Wortes soll die Sehnsucht des Menschen nach dem Angesehen sein und dem Wahrgenommen werden anklingen. Jugendliche können sich in ihren Tendenzen zur Selbstdarstellung und Selbstzurschaustellung mit diesem Kirchentagsmotto sehr angenommen fühlen. Aber es gibt auch ganz gegenteilige Tendenzen, die sich […]…