Gemeinde für Christus

Website

Der ehemalige Evangelische Brüderverein hat sich 2009 in “Gemeinde für Christus” umbenannt. Auf dieser Website erfahren Sie etwas über die Gemeinden und ihre Tätigkeiten. Die Gemeinden dieser Freikirche finden sich vor allem im süddeutschen Raum.…

Menschenwürde biblisch begründet

Die Übersicht zeigt, was in der Bibel Menschenwürde in Frage stellt, entkräftet dies aber von der Mitte der Schrift her, die die Menschenwürde mehrfach begründen lässt.

Die Bibel kennt Sklaverei und Ungleichbehandlung von Mann und Frau. Sie kennt aber auch deren Überwindung in Christus, sodass der Urzustand der Ebenbildlichkeit des Menschen mit Gott wieder hergestellt ist, wenn das Denken in Kategorien von Gut und Böse durch Jesu Kreuzestod überwunden ist. Für die universelle Gültigkeit der Menschenwürde i.S. der Bibel werden als […]…

Likrat – Jugend und Dialog

Ein Projekt des Zentralrats der Juden in Deutschland

Was ist LIKRAT? LIKRAT (hebr. für „auf einander zu“) möchte Schülerinnen und Schülern einen unbefangenen Zugang rund um das Thema Judentum geben. Es hilft stereotype Wahrnehmungen zu durchbrechen, antisemitischen Ressentiments entgegen zu wirken und ein gegenwartsbezogenes Judentum zu vermitteln. LIKRAT wird deutschlandweit angeboten.- Informationen zum Judentum heute und Möglichkeiten der Jugendbegegnungen  …

Vor Gott sind alle Menschen gleich

Beiträge zu einer rassismuskritischen Religionspädagogik und Theologie

Ergebnis einer Tagung mit dem Titel „Vor Gott sind alle Menschen gleich – Rassismus als Thema der Religionspädagogik“. Folgende Artikel sind in der Zusammenfassung erschienen: Dr. Eske Wollrad: „Der Baum des Zorns hat viele Wurzeln.“ – Wie weltoffen kann ich als Weiße sein? (Seite 5) Rainer Möller: Deutsche Religionspädagogik und aktuelle Herausforderungen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit (Seite […]…

Von welchem Gott reden wir denn eigentlich? Von einem Gott als und in Person

Artikel in rpi-impulse 1/2017

Von welchem Gott reden wir denn eigentlich? Diese Frage auf 5 Seiten zu beantworten, ist absurd: Gott ist zu groß, zu vielfältig erfahrbar, als dass er auf einen einzigen Begriff oder in ein einziges Bild zu bringen wäre, weshalb die Antwort „von einem Gott als und in Person“ nur eine von vielen möglichen Antworten ist. […]…

Hannah lüftet Friedhofsgeheimnisse

Eine Geschichte über den Tod und was danach kommt – Buchbesprechung von ‘Angesagt”

Hanna ist eine Nachfragerin … Hannah will dem Tod auf die Schliche kommen, denn, wie das genau abläuft mit dem Tod und dem Sterben, das weiß sie bis heute nicht! Irgendwie redet auch niemand darüber … Sie beschließt, den Dingen gründlich nachzugehen. Dabei stößt sie auf mannigfache Entdeckungen und Erkenntnisse!…

Gebetomat

Gebete gibt’s ab jetzt auch im Automaten

Der Berliner Künstler Oliver Sturm (57) machte aus einer alten Foto-Box den „Gebetomaten“. 350 Gebete in 65 Sprachen. Ein Praxisbericht aus St. Augustin.…

Lügen im Internet erkennen

Erklär-Video mit Unterrichtsmaterial

In einem Erklärvideo wird gut verständlich dargestellt, wie man herausfinden kann, ob ein Internetvideo ein Fake ist. Es wird erklärt, wie man nach den Quellen forscht, Fakten überprüft und Bilder recherchiert. Dazu gibt es Tipps für den Unterrichtsablauf.…

Gute Pause ohne Handy

Unterrichtsideen

“Viele Azubis sind „always on“. Wird das Smartphone während der Arbeitszeit oder in der Schule noch (notgedrungen) in der Tasche gelassen, ist die Nutzung in den Pausen und in der Freizeit dafür umso intensiver. Das hat jedoch klaren negativen Einfluss auf die Erholungsfähigkeit und Gesundheit und damit auf die Leistungsfähigkeit der Menschen.” Unterrichtsideen auf dem […]…

Jenseits von Naturalismus und Supranaturalismus: Paul Tillich führte den dritten Weg jenseits beider weiter.

Der Text bietet eine Zusammenfassung von Tillichs theologischem Grundgedanken aus seiner Sytematischen Theologie II.

Tillich gesteht dem Naturalismus das Recht zu, den Supranaturalismus zu kritisieren. Er grenze Gott von der Welt ab und beschränke somit das Unendliche hinsichtlich Raum, Zeit und Kausalität. Ein naturalistischer Pantheismus verfehle s.E. aber ebenfalls das Ziel. Die Erfahrung der Selbst-Transzendierung, die Erfahrung des Heiligen gehe verloren, vor allem im reinen Materialismus. Mit Hilfe der […]…