Parapsychologie

EZW-Artikel

In diesem Artikel aus dem Lexikon der Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen (EZW) schreibt Michael Utsch zu dem Stichwort „Parapsychologie“. Aus der Einleitung: „Sind angeblich übersinnliche, d. h. ohne Nutzung der bekannten Sinne entstandene Erfahrungen wie Gedankenlesen, Hellsehen oder Tischerücken Einbildung und Täuschung, oder können geistige Kräfte Materie verändern? Seit 160 Jahren bemüht sich die Forschungsrichtung […]…

Perfektionismus

EZW-Artikel

In diesem Artikel aus dem Lexikon der Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen (EZW) schreibt Reinhard Hempelmann zu dem Stichwort „Perfektionismus“. Aus der Einleitung: „Als Perfektionismus wird eine Frömmigkeitshaltung bezeichnet, für die das Streben nach Vollkommenheit (lat. perfectio) und völliger Freiheit von der Sünde charakteristisch ist und die davon ausgeht, dass dies ganz oder teilweise erreicht werden […]…

Pfingstbewegung

EZW-Artikel

In diesem Artikel aus dem Lexikon der Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen (EZW) schreibt Reinhard Hempelmann zu dem Stichwort „Pfingstbewegung“. Aus der Einleitung: „Die Pfingstbewegung ist eine weltweite christliche Erweckungs- und Missionsbewegung, die das grenzüberschreitende Wirken des Heiligen Geistes und die Praxis der Charismen […] in den Mittelpunkt ihrer Frömmigkeit stellt. Sie ist von vier fundamentalen […]…

Positives Denken

EZW-Artikel

In diesem Artikel aus dem Lexikon der Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen (EZW) schreibt Michael Utsch zu dem Stichwort „Positives Denken“. Aus der Einleitung: „Spätestens seit dem Boom der Motivationstrainer in den 1990er Jahren ist der Begriff des Positiven Denkens allgemein bekannt geworden. Durch bestimmte Denkmethoden sollen sich wie von selbst Glück, Erfolg und Wohlbefinden einstellen. […]…

Psychoszene

EZW-Artikel

In diesem Artikel aus dem Lexikon der Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen (EZW) schreibt Michael Utsch zu dem Stichwort „Psychoszene“. Aus der Einleitung: „Die Psychoszene umfasst weltanschaulich begründete Angebote zur Lebenshilfe, Persönlichkeitsentwicklung und Sinnorientierung außerhalb der wissenschaftlichen Psychologie und des kassenfinanzierten Gesundheitswesens. Über ein konkretes Veränderungsziel hinaus, wie z.B. die Bewältigung von Prüfungsangst oder Partnerschaftskonflikten, werden […]…

Reiki

EZW-Artikel

In diesem Artikel aus dem Lexikon der Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen (EZW) schreibt Friedmann Eißler zu dem Stichwort „Reiki“. Aus der Einleitung: „Reiki (meist mit ‚universale/universelle Lebensenergie‘ wiedergegeben, japanisch wörtlich: geistige Lebensenergie, Geist-Kraft) ist eine Heilmethode aus den USA (Hawaii). Ursprünglich aus Japan kommend, hat sie sich mit südasiatischem, taoistischem, esoterischem und New-Age-Gedankengut verbunden und […]…

Holocaust

ZUM-Wiki

Materialzusammenstellung zum Holocaust auf ZUM-Wiki: 1 Holocaust-Gedenktag 2 Materialien 3 Leben und Überleben in der Illegalität 4 Konzentrationslager 5 Das Thema im Unterricht 5.1 Dokumente 5.2 Weitere Materialien 5.3 Einzelschicksale 5.4 Musik 5.5 Unterthemen 5.5.1 Täter 5.5.2 Widerstand gegen die Judenverfolgung 5.5.3 Was darf Kunst? 6 In der Presse 7 Leugnen des Holocaust 7.1 Argumente […]…

Holocaust im Sachunterricht der Grundschule

Möglichkeiten und Relevanz der Auseinandersetzung mit dem Holocaust im Sachunterricht der Grundschule

Die Onlinezeitschrift “Widerstreit – Sachunterricht” aus dem Jahr 2006 widmet sich dem Thema „Möglichkeiten und Relevanz der Auseinandersetzung mit dem Holocaust im Sachunterricht der Grundschule“. Enthalten sind sowohl Beiträge von Sach- und GrundschuldidaktikerInnen als auch Perspektiven auf die Thematik von Personen aus benachbarten Disziplinen. Dieses Heft soll einen Beitrag zur Frage liefern, welche Relevanz die […]…

Holocaust und Schulunterricht

Artikel

Artikel des Historikers und Politologen Peter Steinbach auf den Seiten der Tribüne, der Zeitschrift zum Verständnis des Judentums. Er zeigt die Entwicklung des Themas und seiner sich immer wieder ändernden Deutungen im Schulunterricht auf, von den 50er Jahren, als es eher unerwünscht war, über die Wende hinweg bis heute.…

A Teacher’s Guide to the Holocaust

An overview of the people and events of the Holocaust

Das College of Education der Universität of South Florida hat für Lehrer/innen eine Timeline des Holocaust zusammengestellt, wie man sie ähnlich auch auf deutschen Seiten findet. Interessant ist die Seite “People” und vor allem “The Arts”, hier stört es auch nicht so sehr, dass die Seite englischsprachig ist.…