Die Frage nach dem Sinn – Gelingendes Leben

Unterrichtsentwurf für die Berufsschule, RPZ Heilsbronn

Kompetenzerwartungen: Die Schülerinnen und Schüler setzen sich mit den vielfältigen Glücksangeboten unserer Gesellschaft kritisch auseinander und beschreiben eigene Vorstellungen von einem gelingenden Leben Sie beschreiben biblische Vorstellungen von einem gelingenden Leben und setzen sie zu den eigenen Lebensentwürfen in Beziehung.…

Das Liebesgebot. Eine ethische Orientierung an der Bibel

Neutestamentliche Master-Vorlesung im Wintersemester 2013/14

Vorlesung von Prof. Dr. Thomas Söding, katholisch-theologische Fakultät der Ruhr-Universität Bochum mit folgenden Abschnitten: Fragen zum Liebesgebot Das Liebesgebot im AT Das Liebesgebot im Judentum Das Doppelgebot Das Gleichnis vom barmherzigen Samariter Das Gebot der Feindesliebe Das Gebot der Bruderliebe Liebe als Erfüllung des Gesetzes Liebe innerhalb und außerhalb der Kirche Solidarität aus Nächstenliebe Liebe […]…

Botschaft der Bibel – Die Seligpreisungen

Unterrichtsvorschlag für die Grundschule

Vorschlag für eine Unterrichtsreihe: Die Seligpreisungen, Klasse 4, Zeitbedarf: 5 Stunden In dieser Unterrichtsreihe versuchen Schülerinnen und Schüler zunächst, dem Wort Glück auf die Spur zu kommen. Sie beginnen bei eigenen Glücksvorstellungen und spiegeln diese an Sprichworten, Bildern und Geschichten. Auch die Inhalte vergangener Unterrichtsreihen werden auf die Frage nach dem Glück von Menschen befragt. […]…

Das Gleichnis von den Arbeitern im Weinberg

Unterrichtsvorschlag

Unterrichtsvorschlag von Silke Ottinger vom Bistum Speyer zu Mt 20,1-16. Nach einer inhaltlichen Auseinandersetzung mit dem Gleichnis wird ein Bezug zur heutigen Lebenswelt und zum “bedingungslosen Grundeinkommen” hergestellt.…

Jesu Spuren folgen, Unterrichtsentwurf

Unterrichtsvorschlag, Bildungsserver Sachsen-Anhalt

Eine Doppelstunde innerhalb einer Unterrichtseinheit zu Jesus in seiner Zeit. Das Thema der Doppelstunde lautet “Was Bartimäus mit Jesus erlebt”.…

Flüchtlinge heute und das biblische Buch Rut

Unterrichtsentwurf für eine 3. Klasse in der Schweiz

Bibelarbeit mit 3. Primarschulklasse In der politischen Gemeinde Therwil BL sollte ein grosses Zentrum für AsylbewerberInnen eingerichtet werden. Das Projekt war heiss umstritten. Eine intensive öffentliche Debatte begann, in die sich auch die Kirchen einbrachten. Die Gemeindeleiterin, Elke Kreiselmeyer, und die Katechetin, Silvia Sahli, entwickelten eine Unterrichtsreihe für die 3. Klasse Primarschule zum Thema «Flüchtlinge […]…

Der Gottesname in der Bibel in gerechter Sprache

Ein Unterrichtsentwurf für die Sek. II

In der Bibel werden unterschiedliche Gottesnamen gebraucht, ja nachdem, in welchem Kontext sie stehen. Dieser Unterrichtsentwurf geht auf die Bedeutung von Namen, auf die Gottesnamen der Bibel, ihre Übersetzungsprobleme und ihre spezielle Übertragung in der ‘Bibel in gerechter Sprache’ ein. Schönberger Hefte 3/12…

Mein Gott & Walter

Junger und humorvoller Glaubeskurs der katholischen Kirche

Mein Gott und Walter sind ein filmischer Glaubenskurs, der eine „theologische Einführung in die Lehre der katholischen Kirche“ bietet. Die 24 Episoden sind jeweils etwa 15 Minuten lang und jede behandelt ein Glaubensthema, die Abfolge orientiert sich am Apostolischen Glaubensbekenntnis. Herausgeber ist der in Liechtenstein ansässige Verein kathmedia. Ein zugehöriges Begleitheft enthält Aufgaben und weitere […]…

Vertraute Welten – Fremde Welten

Materialien für den Unterricht in Klassen mit geringen Deutschkenntnissen

Das katholische Institut für Religionspädagogik der Erzdiözese Freiburg hat für VABO-Klassen (Vorqualifizierungsjahr Arbeit und Beruf für Jugendliche ohne Deutschkenntnisse) das Modul “Vertraute Welten – Fremde Welten” online gestellt, das kostenfrei heruntergeladen werden kann.…

Weiter knüpfen am Netz der Netze

Was Fachleute zum Internet der Zukunft sagen

Bericht von TA-SWISS im Rahmen des Projekts «Internet der Zukunft»: Das Internet wird noch mobiler werden. Der Datenschutz bleibt eine große Herausforderung. Gesellschaft, Schule und Bildung werden sich verändern. Das Internet stellt Mittel bereit, um etwa die Kommunikation zwischen Verwaltung und Bürgerinnen und Bürgern und die Teilhabe jedes Einzelnen am Wissen dieser Welt und am […]…