Selig sind die Friedfertigen – 25 Jahre Friedliche Revolution

screenshot
Zum Material URL in Zwischenablage
Ein Videointerview mit Christian Führer und weiterführenden Unterrichtsideen und Arbeitsauftägen
Am 9. November 1989 wurde die Grenze, die damals die beiden deutschen Staaten trennte, geöffnet. Der Öffnung ging eine friedliche Bewegung voraus, die vor allem im kirchlichen Raum ihre Wirkungsmöglichkeiten fand. Diese Bewegung aus der Kirche heraus wollte jedoch viel mehr als eine Wiedervereinigung: Frieden, Freiheit, Schutz der Umwelt, Abrüstung, soziale Gerechtigkeit und vieles mehr standen auf den Forderungslisten. Was lässt sich im Blick zurück auf die Ereignisse vor 25 Jahren für unsere momentane Situation lernen?Kernkompetenzen: Religiöse Grundideen erläutern und als Grundwerte in gesellschaftlichen Konflikten zur Geltung bringen. Jahrgang: Ab Klasse 10 Arbeitsformen: Filmarbeit, Textanalyse, Bibelarbeit, Internetrecherche, eigene Friedensaktion durchführen
Medien
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
 
 

Alter Eintrag!

Dieses Material wurde noch nicht überarbeitet und entspricht möglicherweise nicht mehr den qualitativen Anforderungen des neuen Materialpools.

Herkunft

Claudia Brand
Medienzentrum, der, EKM, webcompetent.org

Bildungstufen

Sekundarstufe, Schulstufen, Oberstufe, Unterrichtende,
Schlagworte: Bewahrung der Schöpfung, DDR, Deutsche Einheit, Frieden, Gerechtigkeit, Herbst 89, Nikolaikirche

Schreibe einen Kommentar