Auf dem Weg zu einer Kirche der Gerechtigkeit und des Friedens

Ein friedenstheologisches Lesebuch

Dieses Buch wurde im Auftrag des Präsidiums der Synode der EKD erstellt und umfasst folgende große Abschnitte: Gewaltfreiheit Grundlagen für eine Ethik der Gewaltfreiheit Im Fokus: Herausforderungen für den Frieden Debatten Geistliche Praktiken Erfahrungen Das Buch kann bei der Ev. Verlagsanstalt in Leipzig bestellt werden, steht aber auch als PDF online. Es umfasst 428 Seiten […]…

Ach und Krach in Stelzenbach

Planspiel zum Thema Waffenhandel, Ethik und Verantwortung

Friedensethische Fragestellungen sind im Religionsunterricht hochaktuell. Das Planspiel Ach und Krach in Stelzenbach thematisiert diese Fragestellungen ausgehend von der Thematik Waffenhandel. Die Themen Waffenhandel, Ethik und Verantwortung stehen im Mittelpunkt des 2014 im Zentrum für Konfliktforschung in Marburg erarbeiteten Materials. Die hier vorliegende, geänderte, aktualisierte und erweiterte Fassung wurde 2017 von der BDKJ-Bundesstelle erstellt. Das […]…

Gottes Wort im Visier

Militärgerät mit Bibelstellen

Die in Michigan ansässige Firma Trijicon ist Lieferant des US-Militärs. Nun wurde bekannt, dass die Firma Kriegsgerät mit Hinweisen auf Bibelstelle versieht. Auf der Internetseite heißt es, dass das Unternehmen “von Werten geleitet” sei, die auf biblischen Standards basierten und dass man für diese Werte “kämpfe”. Es wurde bestätigt, dass die Geräte für das Militär […]…

Tod – Made In Germany?

Handreichung und Material zur Erklärung der Evangelischen Landeskirche in Württemberg zu deutschen Rüstungsexporten

Für die Diskussion über Rüstungsexporte und Kleinwaffen in Gemeinde und Schule In der Handreichung sind Materialien für Unterricht, Verkündigung, Gemeindearbeit und Erwachsenenbildung zusammengestellt unter Fokussierung auf die Frage der Rüstungsexporte. Insgesamt sieht die Erklärung vor, Friedensarbeit und Friedensbildung in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg zu stärken.…

ENT-RÜSTUNG

Rezension des Buches “Entrüstet Euch!”

Die Reformationsbotschafterin Margot Käßmann und der Poet Konstantin Wecker haben in diesem Buch ein couragiertes Plädoyer für den Pazifismus und gegen jede Form von Krieg abgegeben. Sie verstärken dies noch durch eine Zusammenstellung von Texten zum Frieden, die von Persönlichkeiten der Vergangenheit und Gegenwart stammen. Von der Interreligiösen Bibliothek zum Buch des Monats Mai 2015 […]…