KITA21

Bildungsinitiative für umweltbewusstes Handeln

Kinder eigenen sich bereits in frühen Jahren Wissen und Grundlagen für umweltbewusstes und verantwortliches Handeln an. Deshalb unterstützt die S.O.F. Save Our Future – Umweltstiftung Kindertageseinrichtungen bei der Gestaltung lebendiger Bildungsarbeit zu zukunftsbedeutsamen Themen, wie Wasser, Energie, Ernährung, Abfall oder Konsum. Mit dem Angebot von Fortbildung, Beratung, Vernetzung und der Auszeichnung der Kitas als KITA21 […]…

Sorge und Verantwortung: Ethik, Religionen und der Umweltschutz

Unterrichtsvorschläge für GS und Sek. I

In der Enzyklika “Laudato Si” formuliert Papst Franziskus ethische Überlegungen, die sich ausdrücklich auch an andersgläubige oder nicht gläubige Menschen richten. Im Mittelpunkt seiner Argumentationen stehen die besondere Rolle des Menschen und dessen Verantwortung anderen Menschen und der Umwelt gegenüber. Welche umweltethischen Ansätze gibt es? Welche Rolle können ethisch und religiös begründete Werte für das praktische […]…

Bildung für nachhaltige Entwicklung – Sachsen

Materialsammlung

In einem gemeinsamen Projekt haben die Kultusministerkonferenz (KMK) und das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) einen „Orientierungsrahmen für den Lernbereich Globale Entwicklung“ entworfen. Das Land Sachsen hat Materialien für diese Bildungsziele entwickelt und online zur Verfügung gestellt. Sie beziehen sich in Teilen direkt auf Sachsen, viele Themen sind aber allgemein formuliert und einsetzbar. […]…

„Geliehen ist der Stern, auf dem wir leben“

EKD-Texte 130, 2018

Die Agenda 2030 als Herausforderung für die Kirchen. Ein Impulspapier der Kammer der EKD für nachhaltige Entwicklung (EKD-Texte 130, 2018) Als Evangelische Kirche in Deutschland ist uns die besondere Verantwortung, die wir für einen solchen Werte- und Kulturwandel tragen, sehr deutlich. Diese Verantwortung nehmen wir – getragen von den Verheißungen Gottes und zugleich von seinem […]…

Umweltdaten: Anteile der erneuerbaren Energien am Energieverbrauch

Unterrichtsvorschläge

Mit diesen Unterrichtsvorschlägen kann der eigene Beitrag zum Energieverbrauch erhoben und dargestellt werden. Darüber hinaus gibt es noch die allgemeinen Daten der Bevölkerung zu diesem Thema, was vor allem für die Diskussionen zum Klimawandel von Nutzen sein kann.…

“Leitplan für Kirchengemeinden, kirchliche Gemeinschaften und Kirchen für eine Ökonomie des Lebens und für Umweltgerechtigkeit”

Veröffentlichung des Ökumenischen Rats der Kirchen

Eine Einladung an Gemeinden, Gemeinden und Kirchen, um ein Programm mit fünf Schritten zu diskutieren, um den Umgang mit der Wirtschaft und unserer ökologischen Umgebung zu ändern. Der Leitplan umfasst 5 Stufen: Ein Leben im Einklang mit dem Bund mit Gott und der Schöpfung Erneuerbare Energien und Klimaschutz Gerechter und nachhaltiger Konsum Ökonomien des Lebens […]…

fluter: Da kommt was (Magazin)

Magazin der bpb für Jugendliche, Nr. 70/2019 zum Thema Klimawandel

Alle reden über das Klima als Krise, doch was wissen wir wirklich über den Klimawandel? Wie und wann werden wir ihn spüren – und bei wem ist er längst angekommen? Nicht nur bei den Eisbären, so viel sei verraten. Die Zeitschrift fluter für Jugendliche kann kostenfrei bestellt oder heruntergeladen werden.…

Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) im Elementarbereich

Internetseite “Haus der kleinen Forscher” mit Angeboten zur Bildung für nachhaltige Entwicklung

In Kitas und Grundschulen ist das Thema “Nachhaltigkeit” permanent präsent, da Fragen von Nachhaltigkeit im Alltag von Kindergärten, Kitas und Grundschulen eine Rolle spielen: z. B. wenn es um die Mülltrennung geht genauso wie bei der Frage, welches Material genutzt wird, was wiederverwertet werden kann oder wo Kinder Erfahrungen mit Anbau und Pflege von Gartenpflanzen […]…

Fridays for Future – Unterrichtsideen

Unterrichtsideen für verschiedene Schularten und Altersstufen

“Wir sind hier, wir sind laut, weil ihr unsere Zukunft klaut!” Die von der Schwedin Greta Thunberg ausgelöste “Fridays for Future”-Bewegung sorgt für große Aufregung – vor allem, weil Schülerinnen und Schüler an manchen Freitagen nicht in den Unterricht gehen, sondern lautstark gegen die Umweltverschmutzung und die mangelnde Handlungsfähigkeit der Politik beim Thema Klimawandel protestieren: […]…