Was heißt „Erinnere Dich!” im digitalen Zeitalter?

Gedanken zu einem Projekt zur Erinnerungskultur

Seine Gedanken und Ideen fasst Andreas Mertin in folgenden Abschnitten zusammen: Exempel I: Guernica und “Guernica” Exempel II: Holocaust und “Yolocaust” Erinnerungskultur und Selfiekultur im Zeitalter des Digitalen Schritt I: Was ist und wozu betreiben wir Erinnerungskultur? Schritt II: Was treiben Influencer und wozu dient Instagram? Schritt III: Instagram Schritt IV: Selfie-Kultur Schritt V: Selfie-Kultur […]…

Wer bin ich? Ein Selfie-Projekt

Projektbeschreibung

Ein Jugendfotoprojekt zum Thema Identität. Das Phänomen Selfie ist so präsent in unserer Gesellschaft, dass es jetzt sogar den Weg in den Duden gefunden hat. Beim Phänomen Selfie handelt es sich jedoch nicht nur um einen Alltagstrend. Es bietet vielfältige pädagogische Anknüpfungspunkte. Herausgegeben von: AKD: Amt für kirchliche Dienste in der EKBO  …

Auschwitz und Ich

Für das Leben lernen

“Darf man ein Selfie aus dem KZ schicken? Kann die Pogromnacht getwittert werden? Braucht Bergen-Belsen eine App? Wenn es um zeitgemäßen Umgang mit Gedenken und Geschichte geht, scheiden sich die Geister.” Der WDR hat zu Beginn des Jahres 2015 eine Reihe zu Auschwitz veröffentlicht und sich überlegt, wie man die Geschichte mit Hilfe vonSelfies, Twitter, […]…

BibleFace

Selfie als Bibelvers

  Im Evangelischen Kirchenkreis Recklinghausen ist für das Reformationsjubiläum das Internet-Projekt „BibleFace“ entwickelt worden, das zur freien Nutzung auch anderen zur Verfügung steht. In diesem interaktiven Multimediaprojekt zur Luther-Bibel verschmelzen die klassische Schriftkultur und die Kultur der Selfies: Man kann per Webbrowser über Handy und PC auf die Website gehen, dort Selfie-Bibeltext-Kombinationen generieren und in […]…