Da bin ich mit dabei rpi-Impulse 3/2019

Zur politischen Aufgabe der religiösen Bildung

Heft 319 Da bin ich mit dabei Zur politischen Aufgabe der religiösen Bildung Zum Herunterladen des gesamten Heftes als PDF-Datei bitte auf die Titelseite klicken.     EDITORIAL, Nadine Hofmann-Driesch, Christian Marker, Uwe Martini, Matthias Ullrich PERSONEN & PROJEKTE – Ein Abschied: Matthias Ullrich verläßt das RPI – Eröffnung neuer Räume und Möglichkeiten im RPI Nassau […]…

Wegbleiben, Abmelden, Austreten: Religionspädagogische Bewertung und Möglichkeiten des Umgangs mit einem Krisenphänomen

Artikel im Theo-Web 17/2018

Verschiedene Phänomene der Nichtpartizipation in der Jugendarbeit (Wegbleiben), im Religionsunterricht (Abmeldung) und der Kirche (Austritt) werden theoretisch mit der Theorie der Behavior Settings von Barker (1968), dem „Exit und Voice“-Konzept von Hirschman (1974) sowie einem wertebasierten Lebensstilmodell (Gennerich, 2017a, 2018) erschlossen. Mit Daten einer Jugendstudie (N = 795), einer imagebasierten Teilnahmeanalyse an Freizeitangeboten eines Dorfes […]…

Unterrichtsstörungen

Zeitschrift Zeitsprung zum Thema

Die verschiedenen Beiträge aus Praxis und Wissenschaft mögen Sie anregen, für sich und mit anderen zu reflektieren, was guten Unterricht ausmacht. Hierfür sei insbesondere auf den Artikel von Rainer Möller vom Comenius- Institut in Münster verwiesen. Ferner werden Sie zu unterschiedlichen Schritten angeregt (beispielsweise in den Beiträgen von Angela Berger, Maike Plath und Birgit Zweigle). […]…

Lernen in altersgemischten Lerngruppen

Einführung

Wenn die Lerngruppen im Fach Ev. Religion klein sind, werden oft Kombi-Klasse (1/2 und 3/4) gebildet. Dadurch gibt es in einer Lerngruppe unterschiedliche Lernvoraussetzungen, Lerntempi, gute oder mangelhafte Beherrschung der Kulturtechniken (Sprachkom­petenz, Lesen, Schreiben etc.). Die Herausforderung besteht darin, den heterogenen Lernfähigkeiten gerecht zu werden. Die Starken sollen sich nicht langweilen, die Schwächeren sollen aber […]…

International Knowledge Transfer in Religious Education

A Manifesto for Discussion

In October 2018, a group of scholars in the field of religious education in different European countries met in Berlin for a consultation organized by the Comenius-Institute (Peter Schreiner) and the chair of religious education at the University of Tübingen (Friedrich Schweitzer). After intensive discussions concerning the challenge of international knowledge transfer in religious education, […]…

Digitaler Religionsunterricht

Einfach ausprobieren – Tipps und Hilfen für die Unterrichtsgestaltung

Über Digitalisierung in Schulen wird viel diskutiert. Die Religionslehrerin Friederike Wenisch verbindet in ihrem Unterricht schon lange analoge und digitale Techniken, um spielerisch den Lernstoff zu vermitteln. Über ihre guten Erfahrungen damit berichtet sie in diesem Beitrag. Ein Artikel auf den Seiten der EKD.…

Braucht es Religionsunterricht?

ZDF-Sendung, Mediathek, Video 26 min

Welcher Religionsunterricht ist da geeignet? Reichen zwei Stunden Unterricht oder Ethik in der Woche, um den Heranwachsenden eine Orientierung zu geben? Welche Modelle für einen muslimischen Religionsunterricht gibt es? Warum überhaupt dieses Verfassungsrecht? Anlass der Sendung ist der 70. Geburtstag des Grundgesetzes am 23. Mai 2019. Das Grundgesetz hat wesentliche Regelungen zum Verhältnis von Kirche […]…

Christ is the answer! But what was the question?

Artikel von Cornelia Oswald im zeitspRUng 1/2019

Cornelia Oswald geht der Frage nach der Bedeutung von Theologie im Unterricht anhand folgender Abschnitte nach: Theologie und Lebenswelt Die Frage dahinter Christologie und Lebenswelt Theologische Denkmodelle als Angebot…