Regeln – und was sie bewirken

Artikel von Marc Helbling und Richard Traunmüller in den WZB-Mitteilungen Nr. 147, März 2015

Das Verhältnis von Staat und Religion prägt die Einstellungen zu Muslimen “Europäische Demokratien sind weit davon entfernt, säkular zu sein. Die Regulierung religiöser Angelegenheiten kann nicht auf abstrakte Werte und Verfassungsgrundsätze reduziert werden. Im Kontext einer starken staatlichen Unterstützung von Religion führt die Einbindung neuer religiöser Minderheiten zur Veränderung bestehender Regeln und Alltagsgewohnheiten. Als Ergebnis […]…

Regeln fürs globale Dorf

Artikel in ‘Begegnung und Gespräch 167, II 2013’

Die Freiheit des Internets und die Zehn Gebote – welche Regeln können (oder müssen) für das Internet, das “globale Dorf” gelten? Ein Artikel von Johanna Haberer.…