Erzählungen zum Reformationsjahr von Frieder Harz

Erzählungen zur Reformationszeit

Homepage vom Frieder Harz, evang. Pfarrer, Prof.i.R., bis 2009 an der Evangelischen Fachhochschule Nürnberg. Seit vielen Jahren mit Fortbildungen, Büchern und Artikeln im Bereich der religiösen Erziehung und Bildung im Elementarbereich tätig. Er veröffentlicht regelmäßig neue Erzählungen und ergänzt sie mit Fragestellungen für den Unterricht. Hier eine Zusammenstellung seiner Erzählungen zur Reformationszeit: Teil 1: Wittenberg […]…

zeitspRUng 1/2015 – Reformation und Bild

Zeitschrift für den Religionsunterricht in Berlin und Brandenburg

Die Zeitschrift für den Religionsunterricht in Berlin und Brandenburg “Zeitsprung” 1/2015 widmet sich dem Thema “Religion und Bild”. Neben Vorschlägen für den Unterricht sind darin auch viele Arbeitsblätter zu finden, die sich der Reformation unter dem Aspekt des Bildes nähern. Sie enthält eine Unterrichtseinheit für die 5. – 8. Klasse zu “Kunst und Reformation”: Werbung […]…

Weißt du denn gar nicht, wie schön du bist?

Eine Reformationseinheit für die Konfirmandenarbeit (und zur Vorbereitung des Reformationsgottesdienstes)

Martin Luthers Ausgangsfrage seiner reformatorischen Entdeckung – „wie bekomme ich einen gnädigen Gott“ – ist für Jugendliche heute oft nur schwer nachvollziehbar. Gleichzeitig kann die reformatorische Einsicht, dass mein Wert als Mensch nicht durch äußerliche Eigenschaften oder persönliche Leistungen bestimmt wird, sondern aus der bedingungslosen Annahme durch Gott konstituiert wird, durchaus auf Erfahrungen bezogen werden, […]…

Leistungsdruck, Selbstoptimierung und die Angst zu versagen

Unterrichtseinheit zur Bedeutung der Rechtfertigungsbotschaft von Martin Luther heute

In der folgenden Unterrichtseinheit soll der Frage nach der Bedeutung der Rechtsfertigungsbotschaft Martin Luthers mit Schüler/innen der Sek. II nachgegangen werden. Ausgangspunkt ist die Beobachtung, dass Leistungsansprüche und Konkurrenzdenken, Stress und das Bemühen um dauernde Selbstoptimierung auch bei Jugendlichen stark verbreitet sind. Der Wunsch, möglichst gut dazustehen, stark und fit zu sein, sich im persönlichen […]…

Luthers 95 Thesen erlebbar gemacht

Ein Vorschlag für die Konfirmandenarbeit

Der Beitrag zeigt, dass und wie die Methode des Bibliologs auf historische Quellen übertragbar ist. Dokumentiert wird ein „Historiolog“, der mit einer Konfirmandengruppe zu einem der Schlüsseltexte der Reformation, durchgeführt wurde: den 95 Thesen Martin Luthers von 1517. Mit einigen Veränderungen kann er bei entsprechender Vorbereitung auch ab Jahrgangsstufe 8 durchgeführt werden. Zu diesem Beitrag […]…

Reformation 2.0 – Mit dem Smartphone auf den Spuren Luthers

Digitale Schnitzeljagd mit dem Smartphone im Unterricht

Bei der Smartphone-Rallye handelt es sich um ein medienpädagogisches Projekt, das mit Hilfe des mobilen Lernens und neuer Medien versucht, die reformatorische Erkenntnis Luthers verständlich werden zu lassen. Ohne spezielle Kenntnisse lassen sich solche digitalen Schnitzeljagden auch in der eigenen Lerngruppe realisieren. Ein entsprechendes Unterrichtsprojekt zum Thema „Martin Luther“ wird im vorliegenden Beitrag skizziert. Zu […]…