Vorurteile abbauen

Pädagogische Handreichung – Arbeit für den Frieden

“Beispiele Praxis Ausgabe 2008” Materialien zur Friedenserziehung des Volksbundes Deutscher Kriegsgräberfürsorge.…

3.12 Rosa Parks und Martin Luther King

Unterrichtsvorschlag auf einer privaten Website

Martin Luther King wurde 1929 in Atlanta geboren. Er war Pfarrer. Er setzte sich für die Rechte von Farbigen ein. Deshalb wurde er mehrfach verhaftet. Martin LutherKing wollte, dass alle Menschen die gleichen Rechte haben. Er kämpfte nicht mit Gewalt. Er erhielt den Friedensnobelpreis. Er wurde 1968 ermordet. Rosa Parks wurde 1913 in Alabama geboren. […]…

Martin Luther King: Gewaltloser Kämpfer für die Rechte des Menschen | BR.de

Audio mit Unterrichtsvorschlägen

Es war der frühe Abend des 4. April 1968, als eine Kugel das Leben eines Mannes beendete. Er genoss wie wenige Persönlichkeiten weltweiten Respekt als Repräsentant einer friedlichen Rassenintegrationspolitik: Martin Luther King. Der Bayerische Rundfunk stellt ein Audio sowie einen Vorschlag für den Einsatz im Unterricht mit Arbeitsblättern zur Verfügung.…

Martin Luther King – Biografie eines Bürgerrechtlers

Artikel auf Geolino

Der Bürgerrechtler Martin Luther King kämpfte gegen die Rassentrennung in den USA. Seine Rede “I have a dream” ist weltweit bekannt. Ein für Schülerinnen und Schüler gut lesbarer Überblick über Martin Luther Kings Leben.…

Vor Gott sind alle Menschen gleich

Beiträge zu einer rassismuskritischen Religionspädagogik und Theologie

Ergebnis einer Tagung mit dem Titel „Vor Gott sind alle Menschen gleich – Rassismus als Thema der Religionspädagogik“. Folgende Artikel sind in der Zusammenfassung erschienen: Dr. Eske Wollrad: „Der Baum des Zorns hat viele Wurzeln.“ – Wie weltoffen kann ich als Weiße sein? (Seite 5) Rainer Möller: Deutsche Religionspädagogik und aktuelle Herausforderungen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit (Seite […]…

Nächstenliebe verlangt Klarheit

Evangelische Kirche gegen Rechtsextremismus – Bausteine und Materialien für die Arbeit in der Gemeinde

Dieses Heft setzt ein klares Zeichen für Menschenwürde, Demokratie und Toleranz und erteilt Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus, Rassismus, Rechtsextremismus und Gewalt eine Absage. Die umfangreiche Materialmappe, die hier heruntergeladen werden kann, enthält theologische Grundgedanken, einen Leitfaden für Kirchengemeinden, Materialien für Friedensgebete und öffentliche Aktionen, Bausteine für die praktische Arbeit in Gemeinde und Unterricht und Beispiele von Aktivitäten.…

7 x jung

Vorstellung einer Ausstellung in Berlin

7 x jung – Dein Trainingsplatz für Zusammenhalt und Respekt ist eine künstlerische Ausstellung in Berlin für Jugendliche ab 12 Jahren. Inszeniert sind Erfahrungswelten wie Mein Zimmer, Mein Sport, Meine Musik, die zur Lebenswelt von Jugendlichen heute gehören und ein persönliches und sinnliches Nachspüren ermöglichen. Angesprochen werden biografische Episoden aus Geschichte und Gegenwart, Erfahrungen von […]…

Rechtsextremismus

Dossier der Bundeszentrale für politische Bildung

Aufsführliche Website mit folgenden Themen: Situation in Deutschland / Rechtspopulismus / Musikszene / Politische Konzepte / Rechtsextreme Mythen / Aussteiger / Schule / Ideologie /NPD-Verbot / Frauen / Internationale Netzwerke / Rezepte / Zivilgesellschaft / Medien / Jugendkultur / Fußball und Rassismus / DVU / Antisemitismus / Schwerpunkt Opfer und Täter / NPD / Was […]…

Was heißt Antisemitismus?

Dossier

Was heißt Antisemitismus? Feindschaft gegen Juden ist keine Erscheinung der Neuzeit, sondern reicht bis in die Antike zurück. Neu hingegen sind viele Formen, in denen sie auftritt, selten offen, häufig getarnt: In Phrasen wie “man wird ja wohl noch sagen dürfen, dass…”, als angebliche Israelkritik, als Relativierung und Leugnung der Geschichte. Es ist ein Antisemitismus […]…

Spuren der NS-Zeit

Medienangebot

Die Sendereihe folgt den “Spuren der NS-Zeit” in Südwestdeutschland. An regionalen Geschichtsorten schildern Zeitzeugen ihre oft dramatischen Erlebnisse: von Gefolgschaft und Bewunderung, von Diffamierung und Vertreibung, von Zwangsarbeit und Vernichtung. Die aus der Perspektive der Betroffenen erzählte Geschichte “ihrer Heimat” verortet die Zeit des Nationalsozialismus in der Region und kann Schüler dazu anregen, selbst auf […]…