Das Liebesgebot. Eine ethische Orientierung an der Bibel

Neutestamentliche Master-Vorlesung im Wintersemester 2013/14

Vorlesung von Prof. Dr. Thomas Söding, katholisch-theologische Fakultät der Ruhr-Universität Bochum mit folgenden Abschnitten: Fragen zum Liebesgebot Das Liebesgebot im AT Das Liebesgebot im Judentum Das Doppelgebot Das Gleichnis vom barmherzigen Samariter Das Gebot der Feindesliebe Das Gebot der Bruderliebe Liebe als Erfüllung des Gesetzes Liebe innerhalb und außerhalb der Kirche Solidarität aus Nächstenliebe Liebe […]…

Was Liebe ist

Ethik in 30 Lektionen, Teil 6

Das bayrische Sonntagsblatt hat eine Ethik-Reihe veröffentlicht. Im 6. Teil geht es um das Doppelgebot der Liebe: der Ethik des Reiches Gottes.…

366 Tage

Webcompetentbeitrag Juni 2018

Patrick ist der neue Zivi. Er unterstützt für ein Jahr den Rettungsdienst. Seine Verpflichtungen führen ihn zu kranken oder verletzten Menschen. Und immer wieder begegnet er der Einsamkeit. Sein Engagement für die Patientinnen und Patienten führt ihn in Entscheidungssituationen und an den Rand der Verzweiflung. 365 Tage hat sein Jahr und einen zusätzlichen Tag. Kernkompetenz: […]…

Das Doppelgebot der Gottes- und Nächstenliebe

Perikopen im Jahreskreis

Vorliegender exegetisch-theologischer Kommentar der Evangelien für die Sonntage und Hochfeste der Lesejahre A – B – C zielt auf eine verdichtete Zusammenschau von Einzelexegese, Hintergrundinformationen und neutestamentlicher Theologie. Dies erfolgt durch textstellenbezogene Aggregation der relevanten Stoffe in eine kompakte, synthetische Darstellung. Die einzelnen Kommentare bieten Theologen, die nicht selbst Fachexegeten sind, sowie theologisch Interessierten ein […]…

Gemeinwohl

Lexikon-Artikel

Das WiReLex des wissenschaftlichen Portals der Deutschen Bibelgesellschaft hat dazu einen Artikel online gestellt mit folgenden Kapiteln: 1. Begriffsgebrauch 2. Gesellschaft und Theologie 2.1. Gemeinwohl in der Sozial- und Wirtschaftsethik 2.2. Gemeinwohl in Recht und Politik 3. Gemeinwohl im Kontext von Bildung und Erziehung Literaturverzeichnis…

Mitzvah Day – Mitzvah Day

Eine weltweite Initiative junger Juden für soziale Projekte

„Mitzvah“ ist hebräisch und bedeutet umgangssprachlich „gute Tat“. Wir spenden unsere Zeit, um Hilfe und Freude dorthin zu bringen, wo sie nötig sind. Ob Kranken- und Seniorenbesuche, Bäume pflanzen, Lebensmittel für Obdachlose zu sammeln oder Ähnliches. Junge Leute aus jüdischen Gemeinden führen soziale Aktionen durch.…

WORÜBER WIR EIGENTLICH REDEN… Zwei Ideen zur Impulspost „Bibel auf Bierdeckel“ in der Konfirmandenarbeit

Projektbeschreibung

Die Aktion „Worüber reden wir eigentlich?“ der EKHN lädt zum gemeinsamen Nachdenken über Begriffe wie „Gottesliebe“, „Selbstliebe“ und „Nächstenliebe“ ein. Diese auch für die Konfirmandenarbeit genuinen Themen werden im Sinne des Gedankens „Die Bibel auf einem Bierdeckel“ für die Konfi-Zeit aufgegriffen und gestaltet. Den Konfirmandinnen und Konfirmanden sollen einfache Zugänge zum Glauben und seiner Inhalte […]…

Lichtmomente

Kurzfilme: Wo verändern Menschen heute noch ihre Welt? Lichtmomente geht auf Spurensuche.

Mit „Lichtmomente“ geht die Deutsche Bibelgesellschaft auf Spurensuche nach Menschen, die heute noch ihre Welt verändern wollen. Sie besucht unterschiedliche soziale/christliche Projekte, bei denen sich Menschen, durch ihren Glauben motiviert, für andere einsetzen. Sie will zeigen, dass christliche Werte in der Gesellschaft aktuell und bedeutsam sind. Dass sie Gutes bewirken und Mitgefühl fördern können. Dafür […]…

Biblisch-theologische Grundlagen christlicher Ethik (Seelsorge)

Das Paper erweist, dass die Hypothese, christliche Ethik sei antiquiert, bisweilen diskriminierend, extremistisch und krank machend, christologisch gesehen falsch ist.

Denn diese Hypothese verkennt die Bedeutung des neuen Bundes Gottes mit den Menschen, wie er im Rahmen des alten Bundes schon angelegt war. Dort lässt sich Diskriminierung bereits als Sündenfall (Gen 3) identifizieren, den die jüdische Idee vom Knecht Gottes (z.B. Hiob oder Jes 53) geistig bekämpft. Denn das Urbild des Menschen (Gen 1,26-28) geht […]…

“Liebe deinen Nächsten wie dich selbst”

Eine rabbinische Erläuterung

“Wer einen Menschen schmäht, der schmäht Gott”. – Mit dieser klaren Ansage erläutert Rabbiner Bernhard Salomon Jacobson auf der Poartalseite haGalil.com die Zusammenhänge um das Gebot der Nächstenliebe in der Tora. Eine Fachinformation für Unterrichtende und Studierende.…