Der Glaube der Anderen. Weltreligionen im Spiegel von Judentum und Islam

Ringvorlesung 2019/20 am Jüdischen Museum in Berlin

Die Ringvorlesung lotet das vielschichtige Verhältnis von Judentum und Islam zu den anderen Religionen aus. Zu jeder Veranstaltung sind zwei Wissenschaftler*innen eingeladen, die dasselbe Thema aus jüdischer und islamischer Perspektive vorstellen und miteinander in Dialog treten. 1. Vorlesung 21. November 2019 mit Video-Mitschnitt: Judentum und Islam – eine theologische Beziehungsgeschichte 2. Vorlesung 4. Februar 2020 […]…

Götter in der Umwelt des NT

Artikel in der Rubrik “Bibelkunde” auf dem Portel Bibelwissenschaft.de

Der christliche und der jüdische Monotheismus bildete in der Antike eine religiöse Ausnahme. Diese Seite gibt Grundinfos über lokale und im gesamten Imperium Romanum bekannte Götter sowie über die wichtigsten Kulte. Der Artikel hat folgende Abschnitte: Christlicher Monotheismus Lokale Gottheiten Nichtgriechische Götter Isis und Sarapis Mysterienkulte Kaiserkult…

Kleine Menschen – Große Fragen

Religionspädagogische Sendereihe

„In Deutschland heißt der Gott Jesus, und in Thailand heißt der Gott Buddha, und in Arabien heißt der Gott Allah“, so Kinder in einem Dialog in einer Kita. Die Begleitung von Eltern in religiösen Fragen wird zu einer immer größeren Herausforderung für Kitas. Die Tübinger Religionspädagogen Professor Albert Biesinger und Professor Friedrich Schweitzer haben deshalb […]…

Die Erfindung Gottes – Die Reise zu den Quellen des Monotheismus

Buchbesprechung auf Ein-Sichten

Wie JHWH zum einzigen Gott wurde Judentum, Christentum und Islam haben eine Gottesgeschichte, die eine lange Entwicklung hinter sich hat. Thomas Römer (geb. 1955) von der Universität Lausanne beschreibt unter Heranziehung der biblischen und außerbiblischen literarischen und archäologischen Quellen. Er ist ein international bekannter Forscher zum Alten Testament, zugleich Professor für Bibelwissenschaften am renommierten „Collège […]…

Monotheismus der Treue

Essay von Jan Assmann

Die Frage ist nicht, ob der Monotheismus die Welt grausamer gemacht hat, sondern ob er neue Argumente geliefert hat, Gewalt und Grausamkeit zu legitimieren. Für die Humanisierung gewaltlegitimierender Texte könnte die jüdische Auslegungstradition ein Vorbild sein.…

Dreifaltigkeit/Trinität

WiRelex-Artikel

Ein Artikel des Wissenschaftlich-Religionspädagogischen Lexikons (WiReLex) der Deutschen Bibelgesellschaft von Sabine Pempsel-Maier mit folgenden Kapiteln: 1. Das unterscheidend Christliche – eine Leerformel? 1.1. Die Folgen einer metaphysisch konzipierten Gotteslehre 1.2. Veränderte Perspektiven 2. Theologische Grundlagen 2.1. Monotheismus im AT: Ein Gott, der aus sich heraus tritt 2.2. Theologiegeschichtliche Stationen auf dem Weg zur Trinitätslehre 2.2.1. […]…

Möglicherweise glauben wir alle an denselben Gott – aber ist es auch der gleiche?

Artikel im Deutschen Pfarrerblatt

Am 26. November 2009 wurde Peter Steinacker, Karl Lehmann, Navid Kermani und Salomon Korn der Hessische Kulturpreis verliehen. Im Vorfeld der Preisverleihung war es zu Irritationen um eine Veröffentlichung des muslimischen Schriftstellers Kermani gekommen. Das »Deutsche Pfarrerblatt« dokumentiert nachstehend die Preisrede von Kirchenpräsident i.R. Prof. Dr. Peter Steinacker. Aus: Deutsches Pfarrerblatt – Heft: 2/2010…