Sexuell grenzverletzende Kinder – Praxisansätze und ihre empirischen Grundlagen

Eine Veröffentlichung des Deutschen Jugendinstituts (DJI)

Diese Veröffentlichung von Peter Mosser ist eine Expertise für das Informationszentrum Kindesmisshandlung/KIndesvernachlässigung des Deutschen Jugend Instituts in München. Sie umfasst folgende Kapitel: Einleitung Gibt es immer mehr Kinder, die sich sexuell grenzverletzend verhalten? Von wem sprechen wir eigentlich, wenn wir von “sexuelle auffälligen” Kinder sprechen? Sind sexuell auffällige Kinder sexuell misshandelte Kinder? Theoretische Modelle zur […]…

2014/3 Starke Gefühle: Wut

Blinde Wut oder heiliger Zorn? Wut kann zerstören, aber auch Kraftreserven freisetzen. Schatten und Licht 3/2014

Wut ist ein starkes Gefühl – mit ambivalentem Charakter. Im blinden Zorn tun Menschen Dinge, die sie bei klarem Verstand niemals machen würden. Diese Form von Wut lässt oft genug nur Opfer zurück. Manchmal bewirkt Wut aber eine Art „heiligen Zorn“, der Kraftreserven in Menschen freisetzt, von denen sie gar nichts wussten. Mehrere Seiten der […]…