Dialogische Begegnungen mit christlicher Kunst

Rezension des Buches von Navid Kermani: Ungläubiges Staunen

Die hier vorgestellten 40 Bildbetrachtungen geben aus der Sicht eines Muslim faszinierende Einblicke in christliche Glaubenshaltungen, wie sie sich in der Kunst und besonders in der Malerei präsentieren. Die eigene muslimische Erfahrung bestärkt und verschärft Fragen angesichts der christlichen Bilderwelt. Dabei ergeben sich erstaunliche Annäherungen und Kontrapunkte. Buch des Monats Oktober 2015 der Interreligiösen Bibliothek.…

Pussy Riot – Zum Problem der politischen Ingebrauchnahme des Kirchenraums

Kirchenräume heute

Der Fall der Verurteilung der russischen anarchistischen Punkband Pussy Riot zu einer zweijährigen Lagerhaft hat viel Staub aufgewirbelt. Unterstützung und Beifall bekam die Band dabei auch von Kreisen, die bei einer analogen Aktion etwa einer anarchistischen Fluxus-Perfomance-Gruppe in einer deutschen Kirche keinesfalls begeistert gewesen wären.…

Eule der Minerva

Blogbeitrag von Jean-Louis Gindt

Eule der Minerva – Kunst (nicht nur) im Religionsunterricht Die Artothek, das virtuelle Kunstmuseum in rpi-virtuell, startete 2003 mit einem kunst-historisch orientierten Angebot, das ein Querschnitt der Kunstgeschichte vermittelt. Dieser erste von Andreas Mertin entstandene Teil findet sich inzwischen in der „Eule der Minerva“  …

Alexandre Lettnin

Eine Artothek-Ausstellung

Lithographien des Brasilianischen Künstlers Alexandre Lettnin…

Die (un)glückliche Liebe

Ein philosophischer Versuch über Liebe und Kunst von Henrik Holm

“Lieben macht nicht nur glücklich, sondern kann auch, wovon es in der Literatur genügende Beispiele gibt, zutiefst unglücklich machen. In der Kunst kann der Liebende eine Sprache finden, die nicht nur seine Liebe, sondern auch die mit ihr einhergehende Einsamkeit ausdrückt.”(IZPP) Artikel von Henrik Holm, Universität Rostock, in der Internationalen Zeitschrift für Philosophie und Psychosomatik, […]…

“Bilder sagen mehr als tausend Worte”

Das Bild als Bereicherung des Unterrichts

” Die neuen Curricula in fast allen Fächern geben den neuen Medien einen großen Stellenwert und verlangen die Vermittlung von Methoden der Rezeption und Produktion von Bild und Film. Diese neue Herausforderung sollte angenommen werden als Bereicherung des Unterrichts und den Schülerinnen und Schülern neue Sichtweisen vermitteln.” (RPI Loccum) Didaktische Anregungen für Lehrkräfte!…

Hundertwasser: St. Barbara Kirche

Kirchengebäude

Hundertwasser hat mit seiner Kirchengestaltung ein bemerkenswertes Wahrzeichen in einem Industriegebiet geschaffen. Mit der Gestaltung von 12 Toren, die für alle großen Weltreligionen stehen, setzt Hundertwasser eine Geste der Ökumene, der Toleranz und der Gemeinsamkeit.…

Lucas Cranach

Cranach Digital Archiv

“Im Oktober 2009 begannen acht große Museen in Europa und den USA gemeinsam mit dem Museum Kunstpalast in Düsseldorf und der Technischen Hochschule Köln ein Forschungsprojekt zur digitalen Erschließung der Gemälde eines der bedeutendsten Maler der deutschen Renaissance: Lucas Cranach der Ältere.” Eine offene Forschungsdatenbank zu Gemälden und Archiven.  …

Jona … am Boden!

Zu einem Bild aus der Artothek

Erledigt! – Umkehr! Zwischen hohen Wellen und Hochhäusern, zwischen dem Meer und einer Weltstadt liegt die große blaue Gestalt da. Mit dem langen Bart und der von Denkerfalten gezeichneten Stirn ist er ein älterer Mann. Er hält die Hand vor sein Gesicht, als wolle er nichts sehen. Er dreht der Stadt hinter sich so demonstrativ […]…

Artothek von rpi-virtuell

Kunst. Bildung. Leben.

Die Artothek versteht sich als Kunstraum. Sie will ein Ort der Begegnung sein. Die Bilder und Abbilder haben keinen zwingenden Anspruch auf anerkannte Kunst. Bei den gezeigten Werken geht es wesentlich um ihren Bezug zu existenziellen, spirituellen und religiösen Themen.…