Das Wort vom Kreuz

Artikel

Warum musste Jesus sterben? – Den Theologen ein Ärgernis, den Vernünftigen eine Torheit? Artikel von Hans-Joachim Eckstein, Professor für Neues Testament an der Universität Tübingen, in IdeaSpektrum 12/2010.…

“Todesanzeige Jesu Christi”

Unterrichtsidee

Eine Anforderungssituation zur kompetenzorientierten Gestaltung des Kursthemas „Glaube an Jesus Christus“ in der Sekundarstufe II.…

Auferstehung

Blogbeitrag

Bildbeschreibung/ Bildmeditation einer Jesusfigur im schmelzenden Eisblock.…

Warum musste Jesus sterben? – Überlegungen zur Bedeutung von Jesu Tod als Sühnopfer

Artikel

Eine historische und eine theologische Antwort. Zur Debatte um den Sühnetod Jesu. “Eine Notwendigkeit für sein Leiden und Sterben im Sinne eines – auf Gottes Willen weisenden – »Muss« hat es nicht gegeben”. Aussagen im NT zeigen, dass ein großer Teil der frühen Christenheit Vergebung und Versöhnung und den Frieden der Menschen mit Gott von […]…

Israel, wie Jesus es sah

Spiegel Online Artikel

Die Auszüge aus dem Spiegelheft “Jesus von Nazareth” beschäftigen sich mit den archäologischen Funden aus der Zeit Jesu. Es werden die “Trümmer von Galiläa” beschrieben: Kapernaum, Tiberias, Jerusalem, das Fischerboot und: die Ferse eines Gekreuzigten.…

Pontius Pilatus

Lexikonartikel

Artikel mit Bildern zu Pontius Pilatus im Ökumenischen Heiligenlexikon.…

Ein merk-würdiger Tod – historische Aspekte der Kreuzigung Jesu

Video vom Vortrag am 6.Juni 2012 in Weimar – Dauer:1:07:06

“Der Eröffnungsvortrag von Worthaus 2 ist vielleicht das passendste, wie man mit dem mysteriösen Tod des Jesus von Nazareth umgehen kann. Er nähert sich behutsam der Thematik, indem er nicht gleich nach dem “warum” fragt, sondern erst einmal das “wie” in seiner physischen, aber auch gesellschaftlichen Brutalität schildert. Dabei geht es Siegfried Zimmer jedoch nicht […]…

Unorthodox Christlich

Ausstellung von Hans Thoman in der Artothek von rpi-virtuell

Unorthodox christlich Hans Thomann setzt sich kreativ mit dem Glauben heraus. Seine Kunst provoziert, fordert heraus, hinterfragt, löst Gespräche und Diskussionen zur Auseinandersetzung mit dem christlichen Glauben aus. Auf frische Art und Weise verwendet er vorgefundene Kreuze, dem Christuskorpusse, Marienstatuen, etc., stellt sie in neue Zusammenhänge, um neue Zugänge zum Glauben zu ermöglichen.  …