Ist Gott für mich gestorben? – Stationenlernen zum Tode Gottes

e-Learning

Alle für die Stationen notwendigen Materialien sind verlinkt und im Internet online abrufbar. Vorausgesetzt wird nur die Kenntnis der These Nietzsches vom Tode Gottes. Dabei sollen die Schülerinnen und Schüler sich mit Nietzsches These, Gott sei tot, auf der Grundlage biblischer Sichtweisen auf Jesu Kreuz und Auferstehung auseinandersetzen mit dem Ziel, dazu einen Leserbrief zu […]…

Der Skandal des Kreuzes

Deutungen des Todes Jesu

Neutestamentliche Master-Vorlesung von Prof. Dr. Thomas Söding, Lehrstuhl Neues Testament, Katholisch-Theologische Fakultät Ruhr-Universität Bochum, mit folgenden Themen: 1. Das Thema 2. Die Fakten 3. Die Texte 4. Das Motiv des verfolgten Propheten 5. Das Motiv des leidenden Gerechten 6. Das Motiv des leidenden Gottesknechts 7. Das Motiv der Sühne 8. Das Motiv der Stellvertretung 9. […]…

Die Schülerinnen und Schüler setzen sich mit verschiedenen Deutungen des Kreuzestodes Jesu auseinander.

Die Mindmap bietet zunächst Links zu einschlägigen Bibelstellen (auf dem Bibleserver), sodann biblische und theologische Deutungen und Positionen zum Kreuzestod Christi.

Die theologischen Deutungen gehen von Luthers Begriffen zur Rechtfertigungslehre aus, bieten Bultmanns Position im Zusammenhang mit seinem Auferstehungsverständnis als Text wie als Tafelbild und verweisen auf einen tabellarischen Vergleich von Barths, Bultmanns und Bonhoeffers Kreuzestodverständnis. Einleitend zu den biblischen Deutungen ist eine historische Beurteilung zur Unterscheidung von Jesulogie und Christologie verlinkt, sodann eine neutestamentliche Methode […]…

Reden von Gott am Beispiel des Kreuzestodes nach Barth, Bultmann und Bonhoeffer

Tabellarischer Vergleich der Staurologien der drei bedeutendsten evangelischen Theologen des 20. Jahrhunderts im deutschsprachigen Raum

Der Gekreuzigte – den einen eine Idiotie, den anderen ein Grund zur Empörung (1 Kor 1,23), meinte Paulus. Immer wieder und bis heutzutage wird über die Bedeutung des Kreuzes Christi gestritten. Die Tabelle gibt einen Überblick über die Positionen der o.g. drei ev. Theologen des 20. Jahrhunderts und tatsächliche bzw. mutmaßliche Kommentare aus der Feder […]…

Für uns gestorben

EKD-Grundlagentext zur Kreuzestheologie

Auf fast 190 Taschenbuch-Seiten sorgt die evang. Kirche für einen umfassenden theologischen Durchblick beim Verstehen des Kreuzestodes Jesu: heutzutage nicht leicht, wenn man die Mitte zwischen radikalen Befürwortern der Abschaffung des Kreuzes und konservativen Bewahrern der Sühnevorstellung halten will. Immerhin weicht die theologische Kammer der EKD am Schluss der Antwort auf kritische Fragen nicht aus, […]…

Anforderungssituation Theologie – Zur Unverfügbarkeit Gottes auf der Suche nach Gott (E-SOLUS XIII, Seelsorge)

Die Bibel warnt davor, sich ein Bild von Gott zu machen – wie also reden von Gott Luther, Barth, Bultmann, Bonhoeffer?

Lässt sich Gott beweisen? Lässt sich beweisen, dass man ihn nicht beweisen kann? Nach dem Bedeutsamsten in seinem Leben kann jeder Mensch suchen. Die Aufgaben loten mit Hilfe der Konsistenztheorie von Grawe die psychologischen Vor- und Nachteile eigener und biblischer Gottesbilder aus. Das Bilderverbot der Bibel fordert dazu heraus, über die Möglichkeit und die Grenzen […]…

Radicalizing Reformation

A critical research and action projekt towards 2017

Diese Seite der Universität Wittenberg ist eine Schatzkiste an Aufsätzen aus aller Welt zum Thema Reformation, mit anderen, neuen, ungewöhnlichen, kritischen oder radikalen Blicken auf die Reformation und Reformation heute. Die Artikel erscheinen in vier Arbeitsgruppen: AG 1: Befreites Menschsein AG 2: Gott alls Quelle des Lebens als Antwort auf die direkte, strukturelle und kulturelle […]…

Auslegung der Bibel von Christus her

Römerbrief und Galaterbrief als Interpretationsschlüssel zur Bibel

Wie passt das Gleichnis von den anvertrauten Pfunden (Mt 25,14-30 / Lk 19,11-27) zu den Arbeitern im Weinberg (Mt 20,1-16)? Widersprechen die beiden nicht einander? Gibt es etwa zwei Götter, von denen Jesus predigte? Oder misst Gott mit zwei Maßstäben – Leistung hier, da Gnade? Martin Luther las die Bibel von ihrer Mitte her in […]…

Unorthodox Christlich

Ausstellung von Hans Thoman in der Artothek von rpi-virtuell

Unorthodox christlich Hans Thomann setzt sich kreativ mit dem Glauben heraus. Seine Kunst provoziert, fordert heraus, hinterfragt, löst Gespräche und Diskussionen zur Auseinandersetzung mit dem christlichen Glauben aus. Auf frische Art und Weise verwendet er vorgefundene Kreuze, dem Christuskorpusse, Marienstatuen, etc., stellt sie in neue Zusammenhänge, um neue Zugänge zum Glauben zu ermöglichen.  …