2018/2 THEO WEB: Religionspädagogik in biografischer Perspektive

Zeitschrift für Religionspädagogik,. 17. Jahrgang 2018, Heft 2

Editorial Seite Titel Autor/in Seite 1 Editorial Manfred L. Pirner, Martin Rothgangel Teil 1 Religiöse Bildung – ein Leben lang! Religionspädagogik in biografischer Perspektive Seite Titel Autor/in Seite 3 Einführung in den Thementeil Henrik Simojoki, Mirjam Zimmermann, David Käbisch, Sara Haen, Hildrun Keßler, Gotthard Fermor, Christian Mulia Seite 7 Religiöse Bildung in biographischer Perspektive – […]…

Die Kindheitsgeschichten Jesu im Unterricht

Artikel von Rainer Oberthür

Statt einer harmonisierenden und historisierenden Vermischung der Evangelien: Wie kann ein textgetreuer Umgang mit den Weihnachtserzählungen aussehen? Unterrichtserfahrungen von Rainer Oberthür in einem 4. Schuljahr. Dazu passende weitere Materialien von Rainer Oberthür: Arbeitsblatt ‘Briefe an Matthäus und Lukas’ Arbeitsblatt ‘Matthäus und Lukas schreiben, wir malen – Vorlage und Beispiele    …

Die Gleichaltrigen

PDF-Präsentation

Eine Präsentation des Bereiches Entwicklungs- und Pädagogische Psychologie der Maximilian-Ludwig-Universität München zum Thema “Bedeutung der Gleichaltrigen-Beziehungen für die kindliche Entwicklung.…

Ich war nie in der Schule

André Stern im Gespräch mit Teresa Arrieta – YouTube

André Stern, Sohn des Forschers und Malort-Gründers Arno Stern war nie in der Schule. Inzwischen ist er selbst Forscher und arbeitet (immer noch) eng mit seinem Vater zusammen und ist mit Prof. Dr. Gerald Hüther Gründer und Leiter der Stiftungsinitiative “Männer für morgen”. Ferner leitet André Stern auch das “Institut Arno Stern ­ Labor zur […]…

Wenn Kindesliebe zum Schulhass wird

Hypothesen über Hintergründe und Zusammenhänge eines kulturkritischen Topos

” ‘Hass’ ist ein Unthema der Pädagogik, während insbesondere in der Tradition der Reformpädagogik die ‚Liebe‘ zum Kinde tendenziell absolut gesetzt wird. Im vorliegenden Text wird die These vorgestellt, dass Liebe und Hass als zwei Schalen einer Waage vorzustellen sind. Wird die Waagschale ‚Liebe‘ mit immer mehr Gewicht belegt, wird auch die Waagschale ‚Hass‘ immer […]…

Out to Play: Vom Ende der Kindheit

Ein Video mit Unterrichtsideen und Arbeitsaufträgen

Und sie erkannten, dass sie nackt waren….’ Ein Film über Erwachsen werden, Scham und das Ende der Unschuld. Kernkompetenzen: Grundformen biblischer Überlieferung und religiöser Sprache verstehen und deuten. Jahrgang: 8.-12. Arbeitsformen: Filmarbeit, Textarbeit, Interpretation, Pecha Kucha…

Kinder weltweit…

Unterrichtsmaterialien

Die SOS Kinderdörfer stellen unter dem “Schulen” Materialien für den Unterricht vor allem in der Grundschule bereit: Unterrichtsentwürfe, Arbeitsblätter, Bilder und Filme mit dem Schwerpunkt darauf, wie Kinder in anderen Ländern leben. “Hier finden Sie spannende Materialien für Ihren Unterricht zum Download. Außerdem gibt es auf den folgenden Seiten Geschichten sowie Filme, deren Themen für […]…

APuZ: Ungleiche Kindheit

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 17/2009) | bpb

“Aus Politik und Zeitgeschichte” – die Beilage zur Wochenzeitung “Das Parlament” – wird von der bpb herausgegeben. Sie veröffentlicht wissenschaftlich fundierte, allgemein verständliche Beiträge zu zeitgeschichtlichen und sozialwissenschaftlichen Themen sowie zu aktuellen politischen Fragen. Sie ist ein Forum kontroverser Diskussion, eine Einführung in komplexe Wissensgebiete und bietet eine ausgewogene Mischung aus grundsätzlichen und aktuellen Analysen. […]…

Oft bin ich bang – Kindheit unter Hitler

Multimedia

Jüdische Kinder wurden während des Nationalsozialismus ebenso verfolgt wie Erwachsene und mussten wie Hans Abraham und Hannelore viele Erniedrigungen ertragen, sich verstecken oder kamen sogar ums Leben. Auch für andere Kinder war es nicht leicht: Barbara zum Beispiel vermisste ihren Vater ganz entsetzlich und Anne fühlte sich sehr einsam. Die Reihe berichtet über die Schicksale […]…

Kinder sehen Krieg, auch bei uns

Dossier der Bundeszentrale für politische Bildung

Krieg ist Kinderalltag, auch in unserer friedlichen Region. Täglich hören Kinder und Jugendliche Opferzahlen im Radio, fangen Geschichten aus Gesprächen auf, sehen Fernsehbilder von Terror und Katastrophen. Die Krisen der Welt lassen sich schon lange nicht mehr aus unseren Kinderzimmern sperren. Um so wichtiger ist es, die Kinder mit den Fragen und Ängsten nicht allein […]…