2018/1 THEO WEB Religion und Gesundheit – religionspädagogische Perspektiven

Zeitschrift für Religionspädagogik, 17. Jahrgang 2018, Heft 1

  Editorial Seite Titel Autor/in Seite 1 Editorial Martin Rothgangel, Manfred L. Pirner Teil 1 Religion und Gesundheit – religionspädagogische Perspektiven Seite Titel Autor/in Seite 3 Schulische Gesundheitsförderung und Prävention im frühen 21. Jahrhundert: Perspektiven einer GesundheitsBILDUNG Annette M. Stroß Seite 24 Gesundheitskommunikation. Entwicklungsgeschichte und Systematisierung eines kommunikationswissenschaftlichen Forschungsfeldes Constanze Rossmann Seite 38 Religion, Körper […]…

Gericht

WiReLex-Artikel

Artikel von Frau Prof. Dr.r. Sabine Pemsel-Maier im Wissenschaftlich-Religionspädagogischen Lexikon (WiReLex) der Deutschen Bibelgesellschaft mit folgenden Kapiteln: 1. Annäherungen 2. Biblische Perspektiven 2.1. Altes Testament 2.2. Neues Testament 3. Theologische Perspektiven 3.1. Systematisch 3.1.1. „Scheidung“ und „Entscheidung“ 3.1.2. Das zukünftige Gericht – grundgelegt in diesem Leben 3.2. Ethisch 3.2.1. Appell an das menschliche Handeln 3.2.2. […]…

2012/4 Loccumer Pelikan: Kinder- und Jugendtheologie

Religionspädagogisches Magazin für Schule und Gemeinde des Religionspädagogischen Instituts Loccum

Inhalt: Friedhelm Kraft editorial grundsätzlich Friedhelm Kraft Theologische Gespräche mit Kindern und Jugendlichen – Eine didaktische Perspektive   Sönke von Stemm „… und ich dachte, ich muss das einfach glauben!” (Neue) Lust auf Theologie in der Konfirmanden- und Jugendarbeit Marcell Saß Von der Kindertheologie zur Jugendtheologie – Offene Fragen an einen aktuellen religionspädagogischen Diskurs nachgefragt Sönke […]…

Von der Kindertheologie zur Jugendtheologie

Offene Fragen an einen aktuellen religionspädagogischen Diskurs

“Nach dem „Siegeszug“ der Kindertheologie ist gegenwärtig ein Bemühen zu erkennen, Einsichten und Zielvorstellungen dieses neuen „Paradigmas“ auch auf die religiöse Bildungsarbeit mit Jugendlichen zu übertragen. Leitend ist dabei die Einsicht, „dass nicht nur Kinder, sondern auch Jugendliche als Theologen bezeichnet werden können“ (Schlag/Schweitzer, 2011, 9). Im Anschluss an grundlegende Einsichten der Kindertheologie wird darauf […]…

Symbolische Landkarten gestalten

Ein Weg zum elementaren Theologisieren mit Jugendlichen

“Schülerinnen und Schüler der Oberstufe können ebenso wie Kinder im Primarbereich, wo “Theologisieren” zu einem festen Begriff zu werden scheint, von dieser Methode profitieren. Schülerinnen und Schüler brauchen nicht nur die Reflektion fremder Ansichten, sondern auch ein Vertiefen in die eigene religiöse Vorstellung. Die Landkarte scheint ein Medium zu sein, das den Nerv von Jugendlichen […]…

Heiliger Geist

WiReLex-Artikel

Das WiReLex, das wissenschaftliche Religionslexikon der Deutschen Bibelgesellschaft, beschäftigt sich mit dem Thema “Heiliger Geist”. Dazu wurden folgende Kapitel online gestellt: 1. Heiliger Geist als Thema der Kinder- und Jugendtheologie 2. Heiliger Geist in der wissenschaftlichen Theologie 2.1. Impulse der biblischen Theologie 2.1.1. Altes Testament 2.1.2. Neues Testament 2.2. Impulse der theologischen Tradition 2.3. Impulse […]…

Jugendtheologie

WiReLex-Artikel

Das WiReLex, das wissenschaftliche Religionslexikon der Deutschen Bibelgesellschaft, beschäftigt sich mit dem Thema “Jugendtheologie”. Dazu wurden folgende Kapitel online gestellt: 1. Was ist Jugendtheologie? 2. Entwicklung der Jugendtheologie 3. Binnendifferenzierung: Jugendtheologie als Theologie von, für und mit Kinder(n) 3.1. Theologie von Jugendlichen 3.2. Theologie für Jugendliche 3.3. Theologie mit Jugendlichen 3.4. Ausdrucksformen von Jugendtheologie 4. […]…

Bibel interaktiv

Theologisierende “Begehung” eines Bibeltextes

Wenn Menschen Bibeltexte lesen, setzen sie sich zum Gelesenen in ein Verhältnis. Dieser Prozess kann viel intensiver verlaufen, wenn dieser wechselhafte Prozess von Bestätigung und Korrektur, wenn der Austausch nicht nur über das Lesen oder Hören verläuft, sondern mit dem ganzen Körper und vor allem als aktives Gestalten. Wer agierend „in eine biblische Geschichte hineingeht“, […]…