haSchoOAH

Materialsammlung

Hagalil.com, das große jüdische Internetportal,  ist auf Spurensuche gegangen nach dem Massenmord an den Juden Europas und hat Texte, Briefe, Berichte u.a.m. zusammengestellt. Zehn eindrückliche Erlebnisberichte aus verschiedenen Ländern Europas können hier als Unterrichtsmaterial gefunden werden.…

“Evakuiert” und “Unbekannt verzogen”

Materialheft zur Deportation der Juden

Ein Materialheft der Landeszentrale für politische Bildung zur Deportation der Juden aus Württemberg und Hohenzollern 1941 bis 1945. Vorgestellt werden der historische Kontext, Projekte und Medien. Originaldokumente und Fotos liefern unheimliche Anschaulichkeit. Das Heft steht als pdf-Datei zum Download zur Verfügung.…

Kann man als Jude noch in Deutschland leben?

Meinungen zu einer Umfrage der Jüdischen Allgemeinen im August 2014

Beschimpfungen wie »Scheißjuden, wir kriegen euch!«, »Wir bringen euch um!« und »Drecksjuden« waren bei Pro-Gaza-Demonstrationen im Sommer 2014 keine Seltenheit. Auf deutschen Straßen wurde offener Judenhass gezeigt. Doch nicht nur dort. Fensterscheiben von Synagogen gingen zu Bruch, Brandbomben wurden geworfen, Hassmails an jüdische Gemeinden verschickt. Nicht nur ältere Juden stellen sich – wie vor Kurzem […]…

75 Jahre nach dem Novemberpogrom

Arbeitshilfe für Unterricht und Gemeindearbeit

“Bei der Beschäftigung mit dem Novemberpogrom von 1938 heute, 75 Jahre danach, geht es nicht primär um Zahlen und nicht nur um Geschichte. Es geht vielmehr darum, zu verstehen, was geschah, warum es geschehen konnte, und daraus Schlüsse zu ziehen für unser Zusammenleben heute.” (Auszug aus dem Reader von “Begegnung von Christen und Juden”). Eine […]…

Gerettete Geschichten

bpb:magazin 1/2015

Im bpb:magazin werden “Gerettete Geschichten” erzählt – (Über-)Lebensgeschichten europäischer Juden im 20. Jahrhundert.  (Bundeszentrale für politische Bildung, das Heft kann als pdf heruntergeladen werden. Printausgabe ist vergriffen.).…

Untergetaucht

Eine junge jüdische Frau überlebt in Berlin 1940 – 1945

Seit Beginn der 1940er-Jahre waren Juden in Deutschland unmittelbar von Deportation und Tod bedroht. Wie konnte es einer jungen Jüdin gelingen, in Berlin zu überleben? Der Bericht auf der Grundlage ihrer Erinnerungen spiegelt eindringlich die Lebensumstände Verfolgter in der NS-Zeit. (Bundeszentrale für politische Bildung, Schriftenreihe 1532, kann bestellt werden).…

Oft bin ich bang – Kindheit unter Hitler

Multimedia

Jüdische Kinder wurden während des Nationalsozialismus ebenso verfolgt wie Erwachsene und mussten wie Hans Abraham und Hannelore viele Erniedrigungen ertragen, sich verstecken oder kamen sogar ums Leben. Auch für andere Kinder war es nicht leicht: Barbara zum Beispiel vermisste ihren Vater ganz entsetzlich und Anne fühlte sich sehr einsam. Die Reihe berichtet über die Schicksale […]…

Dokumente des Nationalsozialismus

Gesetzessammlung

Prof. Dr. Horst Dreier hat auf seiner Homepage alle Gesetze des Nationalsozialismus’ gesammelt, darunter finden sich auch die antijüdischen Gesetze sowie die Gesetze zur Euthanasie.…

Die “Geschichte der Juden in Deutschland von 1945 bis zur Gegenwart”

Buchbesprechung

In dieser Buchbesprechung erhält man einen Überblick über die Geschichte des Judentums in Deutschland von 1945 bis heute. – Der Text stammt aus der “Jüdischen Zeitung” von November 2012. Er analysiert jüdisches Leben im Nachkriegsdeutschland. Ein Einsatz in Oberstufenklassen setzt passende Aufgabenstellungen voraus.…